4 Methoden, mit denen du lästige Gesichtsbehaarung loswirst

Wenn es um Gesichtsbehaarung geht, eigentlich um Körperbehaarung allgemein, dann solltet ihr immer genau das tun, wonach euch ist. So toll es auch ist, sich genau mit dem zufrieden zu geben, was man hat, und es stolz zu zeigen, so fein ist es eben auch, Körperhaare loswerden zu wollen.
Vor allem im Gesicht ist das allerdings ein schwierigeres Unterfangen als beispielsweise an den Beinen. Die Haut ist sensibler, ist zwar keiner permanenten Reibung, dafür aber den Witterungsbedingungen unmittelbarer ausgesetzt. Jede Stelle im Gesicht reagiert zudem anders auf unterschiedliche Enthaarungsmittel. Und dann sind da noch die Mythen, von denen man oft nicht weiß, wie viel Wahrheit wirklich in ihnen steckt: Ist Zupfen wirklich gut? Und wachsen die Haare nach dem Rasieren wirklich stärker nach als zuvor?
Wir haben mit dem Experten Ramy Gafni gesprochen und gefragt, wie man den Flaum über der Lippe, ausgeprägte Kotletten und die komischen Härchen an Kinn, Stirn oder Schläfe weg bekommt.