14 Bilder, die ausgelutschte Schönheitsideale entkräften (NSFW)

Foto: Ashley Armitage.
Mit jedem Bild, das Ashley Armitage macht, will sie eine Lücke füllen. „Ich will den weiblichen Körper in all seiner Vielfalt und auch mit seinen nicht perfekten Stellen, die die Medien ausklammern, festhalten." erklärt sie im Email-Interview. So zeigen ihre Arbeiten Intimbehaarung, Dehnungsstreifen, Speckröllchen und andere physische Eigenschaften, die ihrer Meinung nach Teil der öffentlichen Darstellung von Frauen sein sollten.
„In den Medien sehen wir dünne, weiße, perfekte rasierte Mädchen, deren Bilder mit Photoshop bearbeitet wurden, um einem exklusiven Beautystandard zu entsprechen." sagt Armitage. „Meine Fotografie soll junge Mädchen von diesen Standards frei machen, indem sie sehen, dass es viele Bilder von Schönheit gibt." Armitage zeigt Frauen, die in ihren Körpern wirklich zuhause sind. Sollte sich Schönheit nicht genauso anfühlen?
Also klickt euch durch unsere Auswahl an Armitages Werken - 14 Bilder, die so echt wie sinnlich sind. Sie fühlen sich intim an, manchmal sogar voyeuristisch. Einige ihrer Models sind nackt oder zeigen sich in Unterwäsche. Selten sieht man den weiblichen Körper so ehrlich!