Botanical: Die neue ZARA Home Kollektion zeigt, dass der Winter nicht trist sein muss

„In den Tiefen des Winters erfuhr ich, dass in mir ein unbesiegbarer Sommer liegt“, sagte schon Albert Camus. Vielleicht meinte er, dass wir in schwachen Momenten unsere wahren Stärken erkennen. Vielleicht hat er aber auch schon vor 75 Jahren die diesjährige Zara Home Herbstkollektion erahnt, wer weiß das schon.

Fest steht: Im Winter ist alles schwerer. Schwerfälliger. Im Winter fallen die Blätter, im Winter wird es früher dunkel, im Winter braucht man Decken. Das sind erst einmal Fakten – was man nun mit ihnen macht, das ist jedem selbst überlassen.

Die meisten neigen dazu, sich den natürlichen Gegebenheiten anzupassen. Es wird sich dunkler gekleidet, die herbstlichen Farben schlagen sich in rustikaler Dekoration im Orange-Rot-Braun-Spektrum nieder, um die Feiertage herum wird es schwermütig gemütlich und die vier Wände in Gold getüncht. Eine Sache ändert sich dieses Jahr allerdings: Zara Home macht nicht mit beim traditionellen Herbst-Winter-Dekospiel.

Die neue Botanical Collection umfasst Interieur und Deko-Objekte fürs Schlaf-, Wohn-, Ess- und Badezimmer – und das mit einer gehörigen Portion Leichtigkeit. Alle Pieces sind hell gehalten, in Pastelltönen, mit Blumenprints oder mehreren Farben, die an eine Jahreszeit erinnern, von der man jetzt schon nicht mehr weiß, wie sie sich gleich noch anfühlte.

Kurz: Die Kollektion ist winterliche Pinterest-Landlust – Decken, Tasse, Duftkerzen–, nur liegt vor dem Kamin kein Bärenfell, sondern eine pastellfarbene Mohair-Decke und das weiße Porzellan mit goldener Schrift wird gegen Steinzeug mit Farn- und Blumenprints ausgetauscht. Ein Crashkurs quasi, von Zara für uns, dem anstrengenden Jahreszeitenblues gediegen und mit Stil den Mittelfinger zu zeigen – und wenn wir schon keine 6 Monate in einen tiefen Schlaf verfallen können, dann doch gerne zumindest das.

Klickt euch durch für unsere 16 Favoriten der Botanical Collection.
Disclaimer: Für alle Fans von Rentieren, Weihnachtssternen und Lebkuchen hat Zara natürlich auch weiterhin eine Adventskollektion in petto. Es ist also weder Malz noch Hopfen verloren.