Wie Michelle & Barack Obamas Hochzeitsfotos das Internet im Sturm erobern

Am 3. Oktober 1992 gaben sich Michelle Robinson und Barack Obama in der Trinity United Church in Chicago das Jawort. Vor gut einem Monat feierten der derzeitige Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika und seine Ehefrau ihr 24. Jubiläum – und ihre Liebe ist in aller Munde.

Bilder der beiden als Studenten und Junganwälte machen schon seit geraumer Zeit die Online-Runde und jagen uns immer wieder Herzchen in die Augen. Anlässlich des Jahrestags erschien dann ein weiteres Hochzeitsbild der beiden und wir fordern jeden dazu heraus, sich das Bild einmal anzuschauen und nichts zu fühlen.

Zum Vergleich, hier sind die beiden heute:
Werbung

An ihrem Hochzeitstag trug Barack einen klassisch schwarzen Smoking und eine sichtliche Portion jugendlichen Optimismus. Seitdem hat er sich nicht wesentlich verändert, aber die 8 Jahre im Amt sieht man ihm doch ein wenig an. Das bringt eins der mächtigsten Ämter der Welt wohl einfach mit sich.

Michelle trug ein schulterfreies Kleid, wie es so poufig nur in den 90ern gewesen sein kann, kombiniert mit einem gigantischen Schleier – und sah damals wie heute atemberaubend aus. Ihr nervöses Lächeln verrät den kurzen Moment der Überwältigung am Tag der eigenen Hochzeit.
Foto: Unsmokable.
Wir würden ihr gerne sagen, dass sie sich keine Sorgen machen soll. Wirklich, 1992-Michelle, alles wird gut. Für dich. Und frag bitte nicht nach 2016, genieß dein Leben und sei, wie du bist.
Foto: Unsmokable.
Und dann gibt es noch dieses ganz bestimmte Bild, das zeigt, dass Hochzeitstage anstrengend und ermüdend sein können – selbst für die Obamas.
Foto: Unsmokable.
Werbung