Mother Of Wookies: Khaleesi gehört jetzt zum Star Wars-Universum

Foto: HBO
Was ist besser, als in der Hype-Serie mitzuspielen? Noch ein Engagement für eine Leinwand-Saga draufzusetzen und sich damit endgültig zur Heldin der großen Drehbuch-Abenteuer zu machen.
Die Wired berichtet, dass Game Of Thrones-Star Emilia Clarke als erste Hauptdarstellerin des Han Solo-Spin-Offs gecastet wurde. Der Film soll im Mai 2018 in die Kinos kommen und vor der Geschichte von Star Wars: Episode IV—Eine neue Hoffnung spielen. Weitere bereits bestätigte Castmitglieder sind Alden Ehrenreich als junger Han Solo und Donald Glover als Lando Calrissian.
Zu Clarkes Rolle ist bisher nur bekannt, dass sie Teil eines „dynamischen Casts von Charakteren sein wird, denen Han und Chewie bei ihren Abenteuern begegnen“. Regie führen werden Phil Lord und Chris Miller, die zuletzt für den Lego-Film verantwortlich waren.
Bevor es Han Solos Abenteuer auf die Leinwand schaffen, ist aber erstmal Rogue One an der Reihe: Der Ableger spielt ebenfalls vor dem ersten Star Wars-Film und dreht sich um Felicity Jones als Jyn Erso. Sie leitet das Team, das die Pläne für Darth Vaders Todesstern organisiert – eine Voraussetzung für die Vernichtung der künstlichen Station und Superwaffe.
Werbung