8 Dinge, die du heute Morgen wissen solltest

1. „Das entfernt das Stigma, das für Transpersonen im Gesundheitswesen gegolten hat“, erklärt der Chef des dänischen LGBT-Landesverbandes Søren Laursen zur Entscheidung Dänemarks, Transsexualität seit dem 1. Januar nicht mehr als psychische Krankheit einzustufen.

Dänemark nimmt damit eine Pionierrolle ein: Kein anderes Land hat die Einstufung nach der Definition der Weltgesundheitsorganisation WHO bisher verändert. (Taz)

2. Wird diskutiert: Die Inflationsrate ist im Vergleich zum Vorjahr um 1,7% gestiegen.

Zuletzt war ein so hoher Anstieg 2013 der Fall. (Spiegel Online)

Werbung

3. Gut zu wissen: Deutsche Verbraucher essen lieber Fertiggerichte statt zu kochen.

Der Ernährungsreport des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft, für den ca. 1.000 Bürger befragt wurden, zeigt, dass nur 39% der Deutschen täglich kochen. (Zeit Online)

4. Wetter: Handschuhe oder keine Handschuhe?

Mitnehmen und gut festhalten: Es werden schwere bis orkanartige Sturmböen erwartet. (Tagesschau)

5. Was du der Kollegin erzählst, die die Tage bis zur finalen Girls-Staffel zählt: Lena Dunham erklärt, warum ihre Beine auf dem neuen Glamour-Titel kein Photoshop brauchen.

„Als meine Karriere begann, feierten viele Leute meinen Look, aber immer nach dem Motto: ,Wie mutig sie ist! Ist es nicht ein großer Schritt, DIESEN Körper im TV zu zeigen?‘“, schreibt sie bei Instagram. „Nun, heute ist dieser Körper auf dem Titel eines Magazins, das Millionen von Frauen lesen werden – ohne Photoshop.“ (Mehr lesen)
Werbung

6. Nicht verpassen: The XX haben mit Say Something Loving eine neue Single veröffentlicht.

Das Album I See You erscheint am 13. Januar. (Hypebeast)

7. Wird geteilt: Neben Beyoncé und Lorde gehört auch Filmkomponist Hans Zimmer zum Coachella-2017-Line-up.

Das Festival findet vom 14. April bis zum 23. April in Indio, Kalifornien statt. (The Verge)

8. R29-Lesezeichen: Warum es okay sein muss, niemals die große Liebe zu finden.

Unsere Autorin ist Single und bekommt immer wieder zu hören: „Du bist noch jung, da kommt schon noch jemand“ – aber was, wenn nicht? (Mehr lesen)
Werbung