Jetzt wird Maisie Williams Netflix-Heldin & so sieht der erste Trailer aus

Foto: Vittorio Zunino Celotto/Getty Images.
Als Arya Stark beweist Maisie Williams in Game Of Thrones gleich staffelweise, dass ihr in Sachen Kampfgeist so schnell niemand was vormacht. Das ging auch an den kreativen Köpfen der Netflix-Eigenproduktionen nicht spurlos vorbei, die die britische Schauspielerin gerade für iBoy verpflichtet haben.

An der Seite von Bill Milner, der den jungen Magneto in X-Men: Erste Entscheidung gespielt hat, zeigt sie in der Rolle der Lucy, wie es ist, wenn dem besten Freund auf einmal Superkräfte zur Verfügung stehen.

Aber von vorne. Milner wacht im Film nach einem Überfall im Krankenhaus auf. Als er entlassen wird, verändert sich sein Leben für immer: Teile seines zersplitterten Smartphones sind in seinen Körper eingedrungen und statten ihn mit übernatürlichen Fähigkeiten aus. Nun sinnt er auf Rache – und macht sich auf die Jagd nach den Angreifern...
iBoy ist ab dem 27. Januar beim Streaminganbieter des Vertrauens zu sehen.
Werbung