Nicht nur Twitter hat sich in die Fotos des jungen Justin Trudeau verliebt

Auf Twitter wurde Justin Trudeau gerade erst in PM Steal Yo Girl umbenannt. Schuld daran? Die scheinbar eindeutigen Blicke seiner verheirateten Kolleginnen und Kollegen, sobald er Präsenz zeigt. Was macht den Politiker aus, der es mühelos schafft, sogar Ivanka Trump für einen kurzen Moment nahbar wirken zu lassen?
Als Feminist, der in seinem Kabinett exakt 50% Frauen und 50% Männer beschäftigt und sich außerdem für Yoga und Quantenphysik interessiert, ist der kanadische Premier in einem Jahr wie 2017 der ersehnte Fels in der Brandung. Dass die Fotos aus seiner Jugend wahlweise nach Boygroup oder Disney-Film aussehen, könnte daran nicht ganz unschuldig sein.
Werbung
Im Trudeau-Hype, der mit jedem Foto neu entfacht, manifestiert sich der Wunsch nach einem Tag ohne Schlagzeilen mit Black Mirror-Qualität. Doch glücklicherweise kann man sich auch in unsicheren Zeiten auf eins verlassen: Die schönsten Foto-Lovestories werden im Internet geschrieben.
Werbung