Lena Dunham hat Rihannas Tattoostelle geklaut

Ein Tattoo, das im Alltag weitgehend unsichtbar bleibt, ist auf dem besten Weg zum Instagramtrend: Nach Rihanna hat sich jetzt auch Girls-Mastermind Lena Dunham für einen Tit Chandelier – O-Ton Lenaentschieden.
Das Ergebnis postete sie bei Instagram: „Das hier ist mein erstes Original einer weiblichen Tattookünstlerin“, schrieb sie zu ihrer mittlerweile schon 10. Tätowierung. „Es fühlte sich cool und ehrwürdig an und ich bin froh, dass sie mich nicht verurteilt hat, weil ich @badgalriris Stelle kopiere“. Entworfen und gestochen wurde das Kunstwerk von Tine Grimm, die bei Lucky 7 Tattoos in Oslo arbeitet. Lena Dunhams neue Tattoostelle hat also durchaus Hype-Potential – und wer nachziehen möchte, muss dafür nicht mal einen Langstreckenflug auf sich nehmen.
Werbung
Noch mehr über Tattoos: