We’re lovin’ it! McDonald's disst Donald Trump auf Twitter

Celebrating 1237! #Trump2016

Ein Beitrag geteilt von Donald J. Trump (@realdonaldtrump) am

Am Donnerstagmorgen ist auf dem offiziellen Twitter-Account von McDonald’s ein Tweet online gegangen, der den amtierenden US-Präsidenten Donald Trump nicht nur in aller Deutlichkeit beleidigte, sondern zudem auch noch die Rückkehr Barack Obamas forderte:

Sie sind ein widerlicher Präsident und wir wünschen uns Barack Obama zurück, außerdem haben Sie kleine Hände

Da sich Unternehmen einer solchen Größenordnung wie der des Fast Food-Riesen bekanntlich eher zurückhalten, wenn es um politische oder humorvolle Äußerungen geht, und McDonald’s zudem in der Vergangenheit schon gemeinsame Sache mit Trump machte, war es gewissermaßen schon absehbar, dass es sich entweder um einen Marketing Gag par excellence oder aber einen bösen Streich von Außenstehen handelt. Letzteres trifft wohl zu, denn McDonald’s verkündete noch am selben Tag, dass der Firmen-Twitter-Account gehackt worden sei und Twitter daraufhin Ermittlungen eingeleitet habe.
Werbung
Da der Öffentlichkeit heutzutage aber nichts verborgen bleibt, auch wenn der Tweet bereits nach 20 Minuten wieder offline war, wurde der zugegeben wirklich lustige Post bis dahin schon tausendfach geteilt und löste eine regelrechte Kommentarflut im Netz aus. Ein Glück, denn ‚‚We’re Lovin' it“.
Werbung