Kleider machen Leute: Obdachloser erhält Makeover

Kleider machen (eben doch) Leute: José Antonio ist 55 Jahre alt, lebt auf Mallorca und ist seit fast zwanzig Jahren obdachlos. Unter den Mallorquinern ist er kein Unbekannter. Die Einheimischen nennen ihn ‚‚Geist vom Platz“ oder ‚‚Gorilla“, weil er so lange Haare hat und oft ziemlich verwahrlost aussieht.
Werbung
Vor einiger Zeit beschlossen der Friseur Salva García und der Sänger José María Royo dem Obdachlosen ein Umstyling anzubieten, um damit eventuell seine Chancen auf dem Arbeitsmarkt zu erhöhen. José Antonio sagte zu und bekam kurz darauf ein komplettes Makeover verpasst.
Ein Filmteam dokumentierte die Verwandlung Schritt für Schritt und zeigt das unglaubliche Ergebnis des Umstylings. Der Stylist schnitt José Antonio nicht nur die Haare ab, sondern färbte diese zusätzlich schwarz. Zu guter Letzt schenkten sie ihm noch neue Kleidung, die zuvor gespendet wurde. Et voilà: Fertig ist der Gentleman!
Es ist erstaunlich, aber José Antonio ist nach dem Umstyling nicht wiederzukennen – nicht mal er selbst wollte seinem Spiegelbild trauen. Das Video, in dem nicht nur seine, sondern auch die Reaktionen der Nachbarschaft zu sehen sind, wurde zwar schon 2015 gedreht, aber erst jetzt veröffentlicht und innerhalb weniger Tage tausendfach angesehen.
Werbung
Und hier ist das Video des kompletten Umstylings:
Werbung
Werbung