7 Klischees, die Bisexuelle nicht mehr hören können

Foto: Natalia Mantini.
Das „B“ in LGBTQI wird meist ignoriert. Wahrscheinlich liegt es daran, dass die „Bisexualität“, für die das „B“ steht, für Nicht-Bisexuelle ein Konzept ist, das man nur schwer zu durchdringt. Deswegen möchte ich ein wenig für Klarheit sorgen. Das fängt schon damit an, dass nicht jeder, der sich zu mehr als einem Genderkonzept hingezogen fühlt, notwendigerweise bisexuell sein muss – vielleicht ist er auch pansexuell oder einfach queer. Manche bezeichnen sich auch als queer und bisexuell – ich zum Beispiel.
Trotz all der Fortschritte, die wir als Gesellschaft in den vergangenen Jahrzehnten gemacht haben, gucken die meisten Menschen einen noch immer wie ein Auto an, wenn man erklärt, dass man sich nicht nur zu einem Geschlecht hingezogen fühlt. Man fühlt sich einfach zu beiden hingezogen, das eine Geschlecht schließt das andere nicht aus.