"Scrubs"-Star Zach Braff kehrt mit einer neuen Serie zurück

Scrubs, Touchstone
Zach Braff ist den meisten wohl aus der TV-Serie Scrubs – die Anfänger bekannt. Über neun Jahre mimte er Woche für Woche den tollpatschigen Assistenz-Arzt. Die Erfolgsserie verhalf dem Schauspieler zum Durchbruch und machte ihn einem breiten Publikum bekannt. Was viele nicht wissen: Zach Braff arbeitet nebenher auch als Regisseur und Drehbuchautor.
Seit dem Ende von Scrubs war es allerdings ruhig um den heute 42-Jährigen geworden – die ganz großen Rollen blieben aus. Jetzt meldet er sich aber mit einer neuen Serie zurück, übernimmt darin nicht nur die Hauptrolle, sondern hat sie auch gleich noch selbst entwickelt. In Alex Inc. ist Braff jedoch nicht mehr im Arztkittel, sondern als Radiojournalist und angehender Medienunternehmer zu sehen. Alex, ein zweifacher Familienvater, will unbedingt eine Podcast-Firma gründen, stößt in der ach so hippen Startup-Welt aber auf ungeahnte Widerstände. Und leider fehlt ihm auch noch das nötige Kleingeld und Personal für sein ambitioniertes Vorhaben. Vielleicht ist das Projekt also durchaus der Versuch, die moderne Medienlandschaften zu beleuchten.
Werbung
Für die Entwicklung der Serie hat Braff sich außerdem Verstärkung von einem alten Freund geholt. Matt Tarses, der auch schon bei Scrubs als Executive Producer mit an Bord war, hat auch hier wieder seine Finger im Spiel.
Der erste Trailer liefert einen Vorgeschmack, was uns in der Serie Alex Inc. in etwa erwartet: Ein altbekannt humorvoller Zach Braff. In Amerika läuft die Serie ab Herbst auf dem Sender ABC an, wann und ob es einen deutschen Starttermin geben wird, ist bisher noch unklar.
Hier ist der Trailer:
Werbung