J.K. Rowling bestätigt, dass es zwei Harry Potter gibt

Photo: Everett Collection.
Eingefleischte Harry Potter-Fans haben sicherlich irgendwo einen umfangreichen, zauberhaften Stammbaum der Familie herumliegen. Dank ihrer regulären Updates auf Pottermore gibt Autorin J.K. Rowling den Fans ihrer Harry Potter-Reihe genug Futter, um stetig am Ball zu bleiben. Aber ihre letzte Verkündung zeigt, dass Harry Potter selbst ein paar römische Zahlen hinter seinem Namen vertragen könnte.
Der Marie Claire zufolge hat Rowling in ihrem kürzlichen Pottermore-Post bestätigt, dass ein weiterer Harry Potter im Familienstammbaum geplant war.
Rowling erklärte, dass die zaubernde Potter-Familie nie ein großer Player in der Zauberwelt war. Womöglich wegen ihrer Beliebigkeit innerhalb der Muggel-Welt, was einer der Gründe dafür sein könnte, dass der Potter-Nachname nicht in den „Unantastbaren Achtundzwanzig”, einer Liste reinblütiger Zauberfamilien, die von einer „anonymen Quelle” zusammengestellt wurde, auftauchte.
Werbung
Aber auch wenn der Harry Potter, den die Fans kennen und lieben, sicherlich nie von dem anderen wusste, teilt er doch viele Charaktereigenschaften mit Harry Potter II. Um das ganze noch verwirrender zu machen, hier die Info, dass der erste Harry eigentlich „Henry” heißen sollte, aber Rowling erwähnt, dass seine Kumpanen ihn immer „Harry” nannten.
Der Charakter des Henry Potter hat „in den Wizengamot von 1913-1921” gedient und wurde bekannt durch seine Haltung gegenüber Muggeln und seiner standfesten Hingabe zu dem, in was er glaubte. Rowling fügt hinzu, dass Henrys Haltung einer der Gründe sein könnte, wieso die Potter-Familie nicht in den Unantastbaren Achtungszwanzig mit einbezogen wurde.
„Henry hat ein kleines Aufsehen erregt, als er öffentlich den damaligen Minister der Magie, Archer Evermonde, verdammt hat, welcher der Zaubergemeinschaft verboten hat, Muggeln dabei zu helfen, den Ersten Weltkrieg zu führen,” heißt es in Rowling's Pottermore Post. „Seine Offenheit im Auftrag der Muggel-Gemeinschaft hat auch sehr dazu beigetragen, dass seine Familie von den Unantastbaren Achtundzwanzig ausgeschlossen wurde.”
Einer Autorität die Stirn zu bieten und für ein großes Ganzes zu kämpfen? Sieht so aus als würde Harry Potter 2.0 erst anfangen, seine lange Familientradition fortzuführen. Diese neuen Infos reichen allerdings wohl nicht aus, dass der zweite Harry von den Fans in den Zauberkreis aufgenommen wird. Harry Potter II ist einfach kein Vergleich zum ”Jungen, der Überlebte”.
Diese Geschichten kannst du jetzt lesen: