Endlich! Handtuch-BHs sind die Lösung gegen nerviges Schwitzen unter dem Busen

Foto, Instagram: @tatatowels
In die Reihe „Probleme, die wir alle kennen, aber für die es bisher noch keine Lösung gibt“ gehört eindeutig auch das Schwitzen unter dem Busen. Gerade Frauen mit einer üppigeren Oberweite wissen, wovon die Rede ist, denn Brustschweiß stellt sich insbesondere im Sommer als ein lästiges Problem dar. Wenn es draußen warm und schwül ist, laufen die Schweißperlen ohne Unterlass. Und ganz ehrlich — bisher gab es noch keine wirklich gute Lösung dafür, außer vielleicht sich Taschentücher unter den BH zu stecken. Gegen Wundstellen hilft das jedoch auch nicht.
Doch nun scheint es eine echte Lösung zu geben – das sogenannte Ta-Ta-Towel. Es handelt sich dabei um eine Art Handtuch-BH, der das Schwitzen unter und zwischen den Brüsten verhindern soll. Das Ta-Ta-Towel aus Frottee-Stoff wird – wie ein Büstenhalter – einfach um Brüste und Nacken gelegt, saugt den Schweiß ideal auf und bietet zudem einen angenehmen Tragekomfort. Der Handtuch-BH eignet sich nicht nur für Frauen mit großen Brüsten, sondern insbesodere auch für stillende Frauen, denn das Material saugt überschüssige Milch auf und ist sanft bei beanspruchten Nippeln.
Werbung
Erfunden hat’s die Amerikanerin Erin Robertson aus Los Angeles. Sie selbst hatte irgendwann genug davon, ständig unter dem Busen zu schwitzen, suchte aber jahrelang nach einer guten Lösung, um dieses Problem in den Griff zu bekommen. Mit ihrer genialen Erfindung löste sie im Netz jetzt einen richtigen Hype aus – offensichtlich hat die Welt nur auf die Ta-Ta-Towels gewartet.
Erhältlich sind die verschiedenen Modelle für umgerechnet 39 Euro ab Körbchengröße C hier. Und so funktioniert das mit dem Ta-Ta-Towel:
Werbung