Endlich gibt es neue Bilder von Beyoncés Zwillingen

Foto: Instagram @beyonce
Beyoncé hat es tatsächlich geschafft ihre Zwillinge Sir und Rumi Carter ganze fünf Monate vor der Öffentlichkeit fernzuhalten – bis jetzt! Am vergangenen Wochenende wurden die Carters in Miami gesichtet, Beyoncé mit Sir im Arm, ihre Mutter Tina trägt Rumi. Seitdem wir die wohl bekanntesten Zwillinge der Welt zum letzten Mal zu Gesicht bekommen haben (Bey postete kurz nach der Geburt ein Foto auf Instagram), haben die zwei sich ganz schön weiterentwickelt und sehen ihren Eltern und Schwesterchen Blue Ivy verdammt ähnlich! Rumi trägt eine süße Schleife im Haar und Sir ist Papa JAY-Z wie aus dem Gesicht geschnitten.
Werbung
JAY-Z spielte am vergangenen Samstag ein Konzert in Orlando und nutzte die Zeit für ein wenig Familienzeit im Ferienhaus in Miami. Dreifachmami Beyoncé, die gerade den Song „Walk on Water“ mit Eminem veröffentlichte und 20-jähriges Jubiläum mit dem Destiny’s Child Klassiker „No No No“ feierte, trug ihr Haar in dicken Box Braids zu einem Dutt zusammengebunden und trug einen langarmigen Body mit umgebundenem Tuch und viel Goldschmuck.

Beyoncé zeigt Rumi und Sir Carter

Ein Beitrag geteilt von Beyoncé (@beyonce) am

Hoffentlich wurden die Carters während ihres restlichen Urlaubs von den Paparazzi in Frieden gelassen, diese zuckersüßen Bilder von Rumi und Sir reichen uns für die nächsten Monate mehr als aus.
Das könnte dich auch interessieren: