Neue Studie zeigt, wie beliebt Squirting-Pornos sind – auch unter Frauen!

Photographed by Kate Anglestein.
Vom sogenannten Orgasm Gap zwischen Mann und Frau war in den vergangenen Monaten oft die Rede. Und ja, es ist kein Geheimnis mehr, dass dies auch für die Porno-Industrie gilt. Neueste Zahlen belegen ziemlich detailliert, dass Pornodarstellerinnen und Frauen, die Pornos ansehen, statistisch gesehen viel seltener zum Orgasmus kommen als Männer – aber auch, dass sie grundsätzlich nicht weniger Interesse für Pornos mitbringen. Insbesondere stehen Frauen offenbar auf Filme, die eine ganz bestimmte Art des weiblichen Orgasmus zelebrieren.
Laut Pornhub sind die Suchanfragen für den Begriff Squirting, also der weiblichen Form der Ejakulation, zwischen 2013 und 2015 überproportional angestiegen. Squirting-Videos werden demnach immer beliebter und tauchen kontinuierlich unter den Top 20-Kategorien der Website auf.
Werbung
Squirting-Videos sogar überaus oft von Frauen geschaut. Daten von Pornhub belegen, dass Frauen rund 44% häufiger nach Squirting-Sexfilmen suchen als Männer es tun. Mit zunehmendem Alter interessieren sich Frauen allerdings weniger für die Thematik. 18 bis 34-jährige machen sich 7% häufiger auf die Suche nach der weiblichen Ejakulation, während es bei den über 65-jährigen viel unwahrscheinlicher ist, dass sie sich auf der Suche nach Squirting-Videos befinden.
Tatsächlich konnte Pornhub auch feststellen, in welchen Bundesstaaten Pornos, in denen gesquirtet wird, eine besonders hohe Nachfrage hatten. In Wyoming, Montana, Utah und Nebraska sind die meisten Suchanfragen zu verzeichnen. New York, Maryland, New Jersey sowieso Kalifornien hingegen zeigen weniger Interesse.
In Anbetracht der Tatsache, dass eine (deprimierende) Studie Anfang des Jahres noch herausgefunden hatte, dass nur 18,3% der Frauen (im Gegensatz zu 78% der Männer) in Pornos überhaupt ihren Höhepunkt erreichen, wirft dieses Ergebnis durchaus Fragen auf. Vielleicht spornt die neue Squirting-Popularität die Frauen ja an?
Ob dies nun realistisch ist oder nicht, sei an dieser Stelle einmal dahingestellt.
Auch wenn die weibliche Ejakulation in Pornos also in den vergangenen Jahren immer mehr Aufmerksamkeit erhält, so sollten wir nicht vergessen, dass Squirting, eine Art des weiblichen Orgasmus, nicht wie eine Performance verstanden werden darf, bei der es nur darum geht „abzuliefern“. Sowohl der männliche als auch der weibliche Orgasmus funktionieren individuell ganz unterschiedlich. Denn wir haben alle unsere eigenen sexuellen Vorlieben und Erfahrungen.