Das ist die abstoßendste Farbe der Welt – doch sie hat eine wichtige Aufgabe

Foto: Pantone.
Über Geschmack lässt sich streiten. Deshalb hat die australische Regierung auch die Agentur GfK damit beauftragt, eine Farbe zu bestimmen, die möglichst abstoßend wirkt. Nach drei Monaten und mehreren Studien stand laut Time fest, welche Pantone-Nuance sich mit dem zweifelhaften Titel schmücken darf: 448 C, ein bräunlicher Grünton.
Dahinter steckt jedoch eine wichtige Aufgabe. Man suchte nach einer Farbe, die verpflichtend für Tabakwaren verwendet werden kann und dabei so wenig anziehend wirkt, dass schon allein deshalb instinktiv weniger Menschen zur Zigarettenpackung greifen.
Seit dem 1. Januar 2017 ist die sogenannte Einheitsverpackungsregelung auch in Frankreich in Kraft getreten. In Großbritannien ist ab dem 20. Mai 2017 ebenfalls nur noch der Plain-Packaging-Verkauf erlaubt. Die Verpackungsrichtlinie der EU zur Tabakwaren sieht allerdings aktuell zwingend nur Warnhinweise vor, die 65% der Packung einnehmen müssen.