5 überraschende Fakten über BHs, die du nur vom Fachpersonal lernen kannst (NSFW)

Illustration: Anna Sudit.
Ich weiß nicht, wie es euch geht, aber obwohl ich jetzt schon ziemlich lange meine BHs selber kaufe, bringt mich dieses Unterfangen regelmäßig wieder zur Verzweiflung. Soviel Auswahl es gibt, so wenig weiß ich eigentlich letztlich darüber, auf was es wirklich ankommt und spätestens nach zwei Monaten merke ich, dass ich mal wieder den falschen gekauft habe.
Den besten Expertentipp, den wir durch die Interviews mit Dessous-Herstellern bekommen haben war: „Nehmt euch Zeit und gönnt euch den Luxus eines persönlichen Termins in einem Unterwäscheladen, bei dem ihr euch genau beraten lasst und eure Maße genommen werden.“
Nachdem ich diesen Rat nun schon mehrmals bekommen hatte und ein für alle Mal alle Fragen beantwortet haben wollte, beschloss ich es endlich zu wagen und besorgte mir Termine bei den absoluten Expertinnen auf dem Gebiet:
Ra'el Coen, leitet die Design und Produktentwicklungsabteilung der Firma ThirdLove, Heidi Zak, der Gründerin eben dieses Unternehmens, Bernadette, einer Expertin, die beim New Yorker Laden „Town Shop“ arbeitet, sowie Jenny Altman. Die Dessous-Expertin arbeitet als Brandmanager bei I Love a Good.
Sie alle haben geduldig, alles was ich schon immer über dieses Thema wissen wollte, mich aber noch nie zu fragen getraut habe, beantwortet und in der folgenden Slideshow, könnt ihr euch nun selbst zu Expertinnen auf dem Gebiet lesen. Ein Hoch auf nie wieder schlecht sitzende BHs!