Cindy Sherman‘s Instagram ist jetzt öffentlich & wir können nicht aufhören zu scrollen

Instagram: @_cindysherman_
Die Fotografin Cindy Sherman zählt zu den erfolgreichsten Künstlerinnen der Welt. Die Zeitschrift ARTnews wählte sie 1999 unter die „10 besten lebenden Künstler“. Kein Wunder also, dass ihre Werke auf dem Kunstmarkt im Bereich Fotografie zu den teuersten gehören und rekordverdächtige Preise in Millionenhöhe erzielen.
Als Privatperson ist die Fotografin jedoch bislang eher zurückhaltend gewesen, ohne viel von sich preiszugeben. Seit Anfang August gibt es jedoch spannende News für Fans von Sherman. Die US-Amerikanerin hat ihren Instagram-Account öffentlich gemacht und versorgt ihre Follower fleißig mit neuen Werken. Zu sehen gibt es – typisch Cindy Sherman – Selbstinszenierungen, aber auch – und das ist untypsch – persönliche Einblicke in ihr Privatleben.
Werbung
Der Unterschied zu Selfies von dir und mir? Ist groß! Sie schafft es, durch Filter und Bearbeitungsprogramme ihre Bilder surreal wirken zu lassen und ähnliche Effekte zu kreieren, wie in ihren eigentlichen Werken. Dass ihr Account für Furore sorgt, zeigt auch die stetig steigende Follower-Anzahl. In nur wenigen Tagen sind über Zwanzigtausend dazugekommen.
Die Experten sind sich jedoch bislang unsicher, ob Cindy Sherman mit ihrem Account die Selfie- und Social-Media-Kultur ironisiert oder ob die Künstlerin ein neues Tool gefunden hat, sich auszudrücken. Zumindest haben Fans ihrer Arbeit nun die Möglichkeit, die Fotografien wie in einer Online-Ausstellung zu betrachten. Und das, ohne dafür Millionen auszugeben.

Who me?!

Ein Beitrag geteilt von cindy sherman (@_cindysherman_) am

High on life

Ein Beitrag geteilt von cindy sherman (@_cindysherman_) am

Magic moment

Ein Beitrag geteilt von cindy sherman (@_cindysherman_) am

Feeling all bubbly?

Ein Beitrag geteilt von cindy sherman (@_cindysherman_) am

Werbung