Please upgrade your browser for the best Refinery29 experience. Read more.

Saved! Access Favorites in your account profile. Removed from my favorites

6 Schritte, die du bei der Intimrasur beachten solltest (NSFW)

  1. Starten
    Illustration: Mallory Heyer.

    TEILEN

    kommentare
    Alle Bilder
    Nachdem ich mich vor drei Monaten bei meiner Kollegin Alix Tunell immer wieder über eingewachsene Härchen im Intimbereich beklagt hatte, empfahl sie mir, es mal mit einer Nassrasur zu versuchen. Das Waxen hatte ich zu diesem Zeitpunkt schon vor gut einem Jahr aufgegeben (zum einen aus finanziellen Gründen, zum anderen, weil die Prozedur einfach unglaublich schmerzhaft ist), was zur Folge hatte, dass entlang meiner Bikinizone immer wieder Haare einwuchsen. Also besorgte ich mir einen Rasierer und glaubte fest daran, dass sich nun alles zum Besten wenden würde.

    Weit gefehlt. Als ich das erste Mal versuchte mir damit den Intimbereich zu enthaaren, schnitt ich mir beinahe die halbe Schamlippe ab - und schrie dazu wie am Spieß. Und mir wurde klar, dass man mir zwar beigebracht hatte – ob es nun meine Mutter war oder in der Schule – wie man sich ordentlich Achseln, Beine und Augenbrauen trimmte, aber niemals, wie man einen Rasierer im Bereich um die Vagina richtig anwendete. Und wenn etwas einer Anleitung bedarf, dann ja wohl das.

    Ich habe mich daher mit Jodi Shays, Inhaberin und Gründerin des Queen Bee Salons, in Verbindung gesetzt und ihr einen Haufen ziemlich persönlicher Fragen dazu gestellt, wie ich mich diesem besonders anspruchsvollen Part meines Körpers, ohne etwaige Verletzungen zu riskieren, annehmen sollte. Tatsächlich ist sie generell kein großer Fan davon, dieser empfindlichen Zone mit einem Rasierer zu Leibe zu rücken, dennoch bekennt sie: „Ich verstehe vollkommen, dass man das tut. Manche müssen arbeitsbedingt immer rasiert sein oder ein Waxing ist schlicht zu teuer.“ So weit so gut.

    Es folgt also die Anleitung, die endlich aufklärt, wie man so eine Intimrasur richtig angeht. Das Ganze ist zwar ein bisschen kniffelig, aber keine Sorge: Übung macht den Meister.

    Slideshow starten
  2. Illustration: Mallory Heyer.

    TEILEN

    kommentare
    Alle Bilder
    0 of 6
  3. Illustration: Mallory Heyer.

    TEILEN

    kommentare
    Alle Bilder
    1 of 6
  4. Illustration: Mallory Heyer.

    TEILEN

    kommentare
    Alle Bilder
    2 of 6
  5. Illustration: Mallory Heyer.

    TEILEN

    kommentare
    Alle Bilder
    3 of 6
  6. Illustration: Mallory Heyer.

    TEILEN

    kommentare
    Alle Bilder
    4 of 6