Hast du häufig Schmerzen beim Sex? Das könnte der Grund dafür sein

Foto: Ashley Armitage.
Wenn deine Vagina penetriert wird und du mitten im Akt Schmerzen verspürst, gehst du wahrscheinlich stillschweigend und sekundenschnell eine Checkliste durch: Ist die Position falsch? Brauchen wir mehr Gleitmittel? Habe ich eine Infektion? Manchmal kann es sich so anfühlen, als wäre deine Vagina ein eigenständiger und überaus mystischer Organismus, der dich dazu verdammt hat, das jetzt durchstehen zu müssen. Muss man aber nicht. Zumal du mit diesen Schmerzen keineswegs alleine bist. Diese Schmerzen haben sogar eine medizinische Benennung: Dyspareunie.
„Bei Dyspareunie handelt es sich um Schmerzen beim Geschlechtsverkehr, die eine Vielzahl von Symptomen umfassen“, sagt Dr. Mary Jane Minkin, klinische Professorin für Gynäkologie an der Yale University School of Medicine. Die gute Nachricht: Sobald du Symptome erkennst, gibt es entsprechende Mittel zur Behandlung.
Leider erwähnen viele Menschen gar nicht erst, dass sie während des Geschlechtsverkehrs häufig Schmerzen empfinden. Wir haben Dr. Minkin die wichtigsten Fragen gestellt, damit die Hemmschwelle, zur Ärztin oder zum Arzt zu gehen, nicht mehr ganz so hoch ist.
Was dich noch interessieren könnte: