HM x Erdem: Wir zeigen erste Looks, für die es sich jetzt zu sparen lohnt

Seit Juli freuen wir uns wie ein kleines Kind auf Süßigkeiten: H&M hat sich für seine alljährliche Designerkooperation mit dem Luxusdesigner Erdem Moraliglu zusammengetan. Und im Gegensatz zu vergangenen Kooperationen wird diese sehr viel persönlicher als alles was uns zuvor nur kurzfristig begeisterte. Wir erinnern uns an Isabel Marants Fransenteile und Versaces graphischen Muster, die nur halb so gut waren wie ihre Originale.
Dieses Mal nimmt uns der Designer mit auf eine Zeitreise durch seine Jugend, die nicht nur von seinen Eltern, sondern auch von Filmen und Musik geprägt wurde. Einen Ausflug ins ländliche England vor Augen, fokussiert er in seiner Kollektion florale Prints und funktionale Schnitte. Klingt endlich nach Trendteilen, die mehr als eine Saison überleben.
Das Gefühl von Heimat und Erinnerung wird nicht nur in den einzelnen Kleidungsstücken übertragen. Der Fotograf Michal Pudelka, der die einzelnen Looks in einem Landhaus fotografierte, schafft es, die Stimmung der Kollektion in Fotos zu übersetzen. Heraus kommt ein Lookbook, das Erdems Verständnis von Schönheit einfängt.
Unsere Slideshow zeigt dir wofür es sich ab dem 2. November lohnt den Wecker auf Shopping zu stellen. Die Kollektion wird in ausgewählten Geschäften, sowie online erhältlich sein. Wir zeigen dir unsere Lieblings Looks schon jetzt: