Kaffe mit Weinaroma ist das ideale Getränk vor, während & nach der Arbeit

Photo: Getty Images.
Im letzten Jahr gab es erst den Kurkuma-Cappuccino, dann den Rote-Bete-Latte und zu guter letzt auch noch die heiße Rotweinschokolade. Da ist es also nur logisch, dass es 2017 mit einem Heißgetränk weitergeht, zumindest solange Facebook uns allabendlich vor den Sturmböen des nächsten Tages warnt.
Der Retter deines Morgens, deines Mittages und deines Abends ist: Kaffee mit Weinaromen.
Die Innovation stammt von zwei kalifornischen Unternehmen, der Kaffeerösterei Wild Card Roasters und dem Winzerbündnis Napa Valley vintners. Zusammen ergeben sie die Molinari Private Reserve, ein Gourmet-Newcomer, der sich der Kombination von Kaffeebohne und Weinrebe widmet.
Werbung
Wer gerne Rotwein trinkt, wird wissen, dass tiefe Röstaromen nie Welten von einem guten Tropfen oder einem Barrique entfernt sind. Eine frisch gebrühte Tasse Kaffee mit aufheiternden Noten von Wein am Morgen also? Klingt doch super.
Zum Kaffee am Mittag könnte dann noch ein Stück Kuchen dazukommen. Denn wenn Wein nur mit Käse richtig gut schmeckt, ist es dann nicht nur konsequent, den Kaffee mit einem oder drei Stück Pumpkin Cake komplett zu machen?
Zu kaufen gibt es die Molinari Private Reserve Wein-Bohnen-Mischung übrigens hier.
Werbung