Das neueste Geheimnis um jünger auszusehen, ist ziemlich deprimierend

Foto: Erin Yamagata.
Der Schönheitswahn westlicher Gesellschaften jung auszusehen und möglichst wenige Falten zu haben kennt keine Grenzen. Frauen greifen bereits in ihren Zwanzigern zu Botox als „vorsorgliche Methode“ und bei vielen von uns gehört ein gewisser LSF fest in unsere Hauptpflegeroutine, vor allem, weil es Falten verhindern kann. Es gibt mittlerweile sogar Anti-Aging Gin.
Und jetzt? Laut Forschern gibt es noch eine Methode, um jünger auszusehen. Man soll einfach aufhören zu lächeln. Richtig gehört – lass in deinem Gesicht einfach keine positiven Emotionen oder Zeichen von Glück zu, denn angeblich reicht ein einfaches Grinsen fürs Foto aus, um dich Jahre älter aussehen zu lassen, ganz im Gegensatz zu einem neutralen Gesichtsausdruck.
Werbung
In der Studie, die im „Psychonomic Bulletin and Review Journal“ veröffentlicht wurde, bekamen 40 Teilnehmer eine Reihe von Bildern gezeigt, in der die selben Menschen entweder lächelnd, schockiert oder ausdruckslos abgebildet waren. Dann mussten sie bewerten, für wie alt sie die Menschen auf den Fotos hielten.
Das Ergebnis überrascht, wenn man die Assoziation zwischen Glück und Jugend bedenkt, die ständig durch Medien und Werbung bestärkt wird, bedenkt: Die Teilnehmer identifizierten lächelnde Gesichter als die ältesten (um zwei Jahre!) und überraschte Gesichter als die jüngsten. (Allerdings widersprechen ältere Studien diesem Resultat.)
„Wir assoziieren Lächeln mit Jugend und positiven Eigenschaften“, sagt Melvyn Goodale, Leiter des „Brain and Mind Instituts“ der Western University und Mitverfasser der Studie, und die Verbindung wird tagtäglich von Beauty und Zahnpasta Firmen verwendet, um uns Produkte zu verkaufen, fügt er hinzu.
„Das Bemerkenswerte war, dass die Teilnehmer, als wir sie nach ihren Eindrücken fragten, sich fälschlicherweise erinnerten, lächelnde Gesichter als die jüngsten identifiziert zu haben. Ihnen war überhaupt nicht bewusst, dass sie glücklich aussehende Gesichter ‚gealtert’ hatten. Ihre Eindrücke und ihre Meinungen waren komplett verschieden.“
Der Grund, warum lächelnde Menschen als älter eingeschätzt werden könnten, behaupten die Forscher, läge vermutlich an den Falten, die durchs lächeln rund um die Augen entstehen. Auf der anderen Seite kann ein überraschter Ausdruck das Gesicht glatter erscheinen lassen.
Die Frage ist, was wichtiger ist: Stolz deine positiven Emotionen zu zeigen und das Leben zu genießen, oder fremden Menschen den Eindruck zu vermitteln, ein paar Jahre jünger zu sein? Wir wissen, wofür wir uns entscheiden.
Werbung
Was dich noch interessieren könnte: