Jetzt kannst du dir am Kiosk den Wegchampagner im Sixpack holen

Während im Nikki Beach Club in Marbella oder in St. Tropez der Chamapgner wahrscheinlich gerade aus Magnumflaschen umhergespritzt wird, freuen wir uns in Berlin heute über den Launch des neuen Sixpacks von Moët & Chandon. Die Variante mit den kleinen Flaschen heißt Share Mini und enthält sechs kleine Flaschen mit jeweils 187 Millilitern Imperial Brut plus sechs goldene Flötenaufsätze. So macht Teilen doch direkt noch mehr Spaß - und es muss niemand dabei nass werden. Von dem klebrigen Gefühl nach einer Champagnerdusche wollen wir gar nicht erst anfangen.
Man sollte sich aber gut überlegen, ob man dieses Sixpack so spontan am Kiosk, Büdchen oder Späti mitnimmt wie die Variante mit Bier. Ganz günstig ist der Champagner zum Teilen nämlich leider nicht. Ungefähr 100 Euro sind dann doch ein größeres Investment als ein Sechser Gerstensaft. Zum stilvollen Picknick passt der Champagner aber leider etwas besser. Und günstiger als die Magnumvariante ist das Share Mini Packer allemal.
Werbung
Was dich außerdem ineterssieren könnte: