Brit-Pop meets Discofox – Unsere Insta-Lieblinge präsentieren Ganni Pre-Fall 17

Die dänische Brand Ganni hat sich in den vergangenen Jahre vom Mode-Geheimtipp zum absoluten It-Label gemausert. Raffinierte Schnitte, mutige Mustermixe und mit viel Seide und Spitze hat sich Ganni seinen Platz in den Herzen der Modemädchen gesichert. Als eine von wenigen Marken deckte Ganni von Anfang an neben Ready-to-Wear auch die Bereiche Accessoires und Schuhe ab und ließ Fans in ein komplettes Design-Universum aus der Feder von Ditte Refstrup, Kreativ Direktor bei Ganni, eintauchen.
Mit seinen Printshirts, die in mehreren Varianten mit nie abnehmendem Muss-ich-haben-Faktor jede Saison neu aufgelegt werden, ist Ganni einer der Vorreiter der Signature-T-Shirts geworden – und somit auch für schmalere Budgets erhältlich. Die frisch im UZWEI in Hamburg gelaunchte Pre-Fall Kollektion 17 steht unter dem Motto „On Sunny Beaches, take your Chances” und verschmilzt mit Brit-Pop Elementen und Discofox Jetsetglamour der 70-er zwei Jahrzehnte, die auf den ersten Blick nicht wirklich viel gemeinsam zu haben scheinen.
Funnktioniert dann aber doch erstaunlich gut und auch unsere Insta-Lieblinge Stella von Senger (@stella_vonsenger), Anni (@tanzekind), Lena Lademann (@lenalademann), Marie von Behrens (@mvb), Charlott Cordes (@charlott_cordes) und Juliane (@styleshiver) machen in den Teilen eine gute Figur, oder?
Schauen wir also mal, wie das aussieht, wenn Blurs Damon Albarn und ein wenig Oasis auf den Fotografen Slim Aarons treffen und dann auch noch der 70er-Jetset mitmischen will.