Dieses Paar hat sein Haus verkauft und bereist nun mit Kind die Welt

Die Annahme, dass man mit Kleinkind nicht mehr reisen kann, ist weit verbreitet, sorgt immer wieder für Gesprächsstoff und hitzige Diskussionen. Als ob das Leben mit Kind komplett vorbei wäre. Terry und Jennifer Constant aus Bristol beweisen, dass sogar eine Weltreise mit Baby möglich ist.

„Baby on board“

Jennifer und Terry sind vor 15 Monaten Eltern eines Jungen geworden. Beide waren berufstätig. Nach der Geburt ist ihnen klar geworden, dass sie ihren Sohn aufwachsen sehen wollen, jeden Tag. Also kündigten sie kurzerhand beide ihre Jobs. Sie gingen sogar noch einen Schritt weiter und haben ihr Haus verkauft, nur, um sich ein Wohnmobil zu leisten, mit dem sie ab jetzt die Welt bereisen wollen. Mit Baby an Bord, versteht sich.
Werbung
Das neue, fahrbare Zuhause der 3-köpfigen Familie ist gerade einmal 6 Meter lang und bietet trotzdem so unendlich viel mehr Freiheit als ein Haus, erzählen die beiden. Ein Nomadenleben mit Kind bringt allerdings auch die eine oder andere Herausforderung mit sich. Über diese und andere Abenteuer berichten Jennifer und Terry auf ihrem Blog Travel As They Grow, auf dem sie ihre Reise regelmäßig dokumentieren und zeigen: Die beste Zeit zum Reisen ist, wenn die Kinder klein sind!
Werbung