Wie alltagstauglich sind die Hairstylings der Fashion Shows eigentlich?

Machen wir uns nichts vor: auf dem Laufsteg müssen Frisuren nicht immer tragbar oder alltagstauglich sein. Einerseits verweisen sie auf kommende Trends, andererseits sind sie auch immer ein kleines Kunstwerk für sich. Sie sind perfekt abgestimmt auf die Kollektionen, dürfen den modischen Entwürfen nicht die Show stehlen und müssen genau das richtige Maß an Raffinesse und Kreativität treffen – quasi wie eine Gratwanderung, nur auf dem Scheitel.

Als ich während der Paris Fashion Week dem Stylingteam von Wella Professionals bei seiner Arbeit für Vivienne Westwood, Acne Studios und Roland Mouret über die Schulter schauen durfte, habe ich versucht, die Frisuren aus beiden Blickwinkeln zu betrachten. Als kreative Schöpfung auf der einen und als Look mit Trendpotenzial, den man unkompliziert nachmachen kann und im Alltag gerne trägt, auf der anderen Seite. Unsere Einschätzung findet ihr in der Slideshow!