Seit sechs Jahren reist eine 28-Jährige um die Welt - so hat sie ihren Traum verwirklicht

Dieser Artikel erschien zuerst bei HuffPost 
Sie schwimmt mit Haien auf den Malediven, lässt sich in Island den feuchten Wind der Wasserfälle um die Ohren wehen und hat die "Treppe zum Himmel" in China erklommen. Seit Kiersten Rich vor sechs Jahren ihren Job in der Finanzbranche gekündigt hat, reist die 28-Jährige um die Welt.

Tipps für Wanderlustige

Über ihren Reiseblog “The Blonde Abroad” und die dazugehörigen Facebook und Instagram Accounts lässt die Aussteigerin andere Wanderlustige an ihren Abenteuern teilhaben.
Und sie gibt Tipps, wie man an günstige Flüge kommt, was man vor Ort unternehmen kann und wie man das perfekte Urlaubsfoto schießt.

Man muss Abstriche machen

Als sie mit ihren Reisen begann, lebte die gebürtige Kalifornierin selbst von weniger als 50$ am Tag. Ihr Rat für alle, die nach dem Durchsehen ihrer Bilder ebenfalls aussteigen und um die Welt reisen wollen: “Man muss lernen, sich mit weniger zufrieden zu geben und Abstriche zu machen”, sagt die Amerikanerin. “Aber die Lebenserfahrung, die man auf Reisen sammelt, sind unbezahlbar.”