So wäschst du deine Sneaker richtig

Foto: Ira Bolsinger
Früher oder später trifft es jeden Sneaker. Denn je mehr man sie liebt und trägt, desto schneller sehen sie nicht mehr ganz so frisch aus. Für den ein oder anderen Fan des bequemen Schuhwerks gehören Flecken vielleicht dazu, doch viele mögen ihr Lieblingspaar so strahlend sauber erhalten, wie sie es gekauft haben.
Deswegen haben wir hier die neun wichtigsten Tipps fürs Sneaker waschen für euch zusammengefasst:
Werbung
Das Material checken
Stoff und Synthetik dürfen in die Waschmaschine. Leder sollte draußen bleiben. Viele Sneaker bestehen aus verschiedenen Materialien, von denen manche selbst den Schonwaschgang nicht überstehen.
Stark verschmutzte Sohlen müssen mit Hygienereiniger bearbeitet werden
Am besten bevor es sich festtritt. Nach wilden Festivals oder schlammigen Waldspaziergängen sollten die Sneaker von unten gereinigt werden.
Vor dem Waschen alle losen Teile entfernen
Werbung
Das gilt sowohl für die Maschine als auch fürs Schrubben. Schnürsenkel und Einlegesohle möchten in Ruhe gelassen werden.
Niemals Schleudern
Egal wie robust deine Lieblingssneaker wirken, du solltest sie in der Maschine höchstens bei 30 Grad im Fein- oder Schonwaschgang reinigen. Mehr ist ihnen nicht zuzutrauen.
In die Waschmaschine dürfen sie nur im Wäschesack
Alternativ kannst du auch einen Kopfkissenbezug verwenden. So schonst du deine Maschine.
Werbung
Zum Trocknen mit Zeitungspapier ausstopfen
Wenn die Flecken weg sind, dann muss das Material nur noch trocknen. Besonders schnell geht es, wenn du die Schuhe mit Zeitungspapier ausstopfst. Doch überfordere sie lieber nicht. Sneaker gehören zum Trocknen nicht in die Sonne oder auf die Heizung.
Kleine Flecken mit Waschpaste und Zahnbürste entfernen
Einfacher geht’s nicht. Für die Paste brauchst du nur Waschmittel und etwas Wasser. Den Fleck kurz nass machen, etwas Paste drauf, einwirken lassen und dann sanft mit der Zahnbürste schrubben. Wenn der Fleck weg ist, mit etwas Wasser nachspülen.
Flecken auf dem Gummi sind ein Fall für den Schmutzradierer
Werbung
Die weißen Schwämme sind ein wahre Multitalente. Sie machen auch deine Sneaker wieder sauber.
Flecken auf Synthetik lassen sich mit Kokosöl entfernen
Es ist nicht nur gut für Haut, Haare und Kaffee, sondern kann auch bei der Reinigung deiner Sneaker helfen. Wenn sonst nichts mehr hilft, probier's einfach aus.
Was dich außerdem interessieren könnte: