Der Cast von Buffy sieht nach 20 Jahren immer noch wahnsinnig gut aus

Photo: Rex/Shutterstock.
Vor 20 Jahren wurde Buffy – Im Bann der Dämonen in den USA zum ersten Mal ausgestrahlt. In ihrer Rolle als Vampirjägerin zeigte Sarah Michelle Gellar nicht nur zwielichtigen Nachtgestalten, wer hier die Hosen anhat. Buffy ist eine 90er-Heldin, die mehr kann als nur große Augen machen. Bei ihrer Aufgabe, die Welt vor dunklen Mächten zu retten, wurde sie unter anderem tatkräftig von Willow (Alyson Hannigan) und Xander (Nicholas Brendon) unterstützt. Und dann wären da ja auch noch Angel (David Boreanaz) und Spike (James Marsters), die die Sache auf ihre ganz persönliche Art und Weise nicht unbedingt einfacher gestaltet haben...
Werbung
Entertainment Weekly hat einen Großteil des Casts anlässlich des Jubiläums vor der Kamera versammelt und ganz nebenbei eins demonstriert: Die vergangenen zwei Dekaden sieht man vielen der Protagonistinnen und Protagonisten nur bedingt an. Sich 144 Episoden lang mit übernatürlichen Phänomenen zu beschäftigen scheint sich also nicht nur positiv aufs Konto und die Instagram-Follower auszuwirken, sondern auch noch jung zu halten.

I love these goofballs! @sethgreen @emmacaulfieldofficial -@sarahmgellar #BuffyTheVampireSlayer #Buffy

Ein Beitrag geteilt von Entertainment Weekly (@entertainmentweekly) am

We are family. -@sarahmgellar #BuffyTheVampireSlayer #Buffy

Ein Beitrag geteilt von Entertainment Weekly (@entertainmentweekly) am

I will always be his little "Pet" @jamesmarstersof -@sarahmgellar #BuffyTheVampireSlayer #Buffy

Ein Beitrag geteilt von Entertainment Weekly (@entertainmentweekly) am

Can you tell how happy these sisters are to be together?? @michelletrachtenberg -@sarahmgellar #BuffyTheVampireSlayer #Buffy

Ein Beitrag geteilt von Entertainment Weekly (@entertainmentweekly) am

Werbung