Küssen statt Pilates! Mit diesen 4 Tipps schaffen es auch Faule die Balance zu halten

Wie komme ich bloß in diese Balance, von der alle reden? Ständig in Balance zu leben ist unmöglich, aber wenn wir mal ein bisschen zu weit aus dem Gleichgewicht pendeln, ist es wichtig zu wissen, was wir im Alltag tun können, um uns wieder in eine stabile Position zu bringen. Gerade in Zeiten von Social Media Stress, ständigem Vergleichen und dem Streben nach Perfektion, ist nicht nur das Halten der körperlichen, sondern auch der mentalen Balance essentiell. Wir haben mit einer gesprochen, die es wissen muss, denn Model & Influencerin Julia Dalia ist für ihr ansteckendes Lächeln bekannt und somit ja quasi der Innbegriff von Fröhlichkeit und Balance. Wenn ihr allerdings jetzt denkt, dass es für uns Normallächler unmöglich ist, so ein Stadium des Zen zu erreichen, dann habe wir eine gute Nachricht für euch: es ist eigentlich ganz leicht.
Sophia Giesecke
Küsse und Umarmungen für die Balance
Werbung
Was bedeutet Balance für dich? Balance ist ein Gefühl. Die Balance zu halten ist immer ein Prozess, da äußere Umstände mich beeinflussen und Menschen und Situationen mich auch aus dem Gleichgewicht schubsen können. Es bedeutet für mich, eine innere Ruhe und Dankbarkeit für die Dinge zu empfinden, die uns umgeben.
Was macht eine ausgeglichene Person aus? Eine ausgeglichene Person strahlt Ruhe aus und schafft durch ihre eigene Ausgeglichenheit Raum für andere Menschen. Sie lässt sich nicht leicht stressen, hört emphatisch zu und nimmt sich Zeit für die schönen Dinge im Leben.
Was machst du, wenn du das Gefühl hast, nicht mehr in Balance zu sein? Körper, Seele, Geist. Diese drei sollten sich in Harmonie befinden. Sind ein oder zwei dieser Faktoren im Ungleichgewicht wirkt sich das auf das gesamte Lebensgefühl aus. Das ist wie auf einer Slackline, diese spiegelt die eigenen Schwingungen wider, schwingt sie zu doll, muss man die Fehlerquelle und sein eigenes Gleichgewicht wiederfinden. Von daher ist meine Strategie die drei Parameter positiv zu beeinflussen, indem ich zum Beispiel Yoga für meinen Körper mache. Wenn ich den Kopf zu voll habe und meine Gedanken sortieren möchte, reicht auch schon ein Spaziergang durch den Park. In der Natur finde ich mein Gleichgewicht wieder. Die zwischenmenschlichen Nähe ist wichtig für die Seele, deshalb erden mich Telefonate und Gespräche mit meinen Liebsten und Umarmungen und Küsse von meinem Freund.
Sophia Giesecke
Spazieren gehen für einen freien Kopf
Dein Blog heißt FROSEIN, ein Mix aus Afro & Froh - du wirkst auch immer sehr fröhlich. Was ist dein Geheimnis? Stimmt. Die meiste Zeit gehe ich lachend durchs Leben. Es gibt natürlich auch nicht so fröhliche Tage. Die Quelle meiner Freude ist Dankbarkeit. Es gibt einfach so viele Dinge für die ich dankbar bin, dass ich gar nicht anders kann als froh zu sein.
Werbung
Dein Style wirkt ebenfalls sehr ausgeglichen und happy. Wie schaffst du die Balance zwischen stylish und bequem? Ich mixe Fashion-Teile mit bequemeren Sachen. Ein einfaches Beispiel: Eine etwas aufwendigere Bluse mit Jeans, Sneakern, wie zum Beispiel die neuen New Balance 574 Sport, die stylisch und super bequem sind und einer Vintage Designer Tasche.
Sophia Giesecke
Telefonate mit den Liebsten für die Seele
Du bist viel unterwegs. Wenn du schick und bequem kombinieren musst, was ist dann dein Tipp für ein stylisches Outfit mit Sneakern? Ein gewisser Twist sollte in jedem Outfit vorhanden sein, das Individuelle. Dies kann man super mit Accessoires erreichen. Ich trage gern Schmuck, Uhren, Taschen, Ringe, Gürtel, damit kann man ein Outfit optisch schon sehr aufwerten.
Sophia Giesecke
Yoga für den Körper und den Geist
3 Worte, die dich beschreiben: Liebe. Liebe. Liebe.
Werbung
3 Worte, die deinen Style beschreiben: Easy. Classy. Bunt.
Dein Lebensmotto: Stay humble!