Studieren im Ausland? Das sind die günstigsten Länder für ein Auslandssemester!

Photographed by Bek Andersen.
Für viele Studenten ist ein Auslandsstudium oder -semster eine spannende Art, sich mehr mit anderen Kulturen zu beschäftigen und Erfahrungen zu sammeln, die man ein Leben lang nicht vergisst. Leider ist ein Auslandsstudium auch ein gewisser Luxus, denn alleine die Reisekosten sind hoch – und so ist es gar nicht so einfach, ein Land zu finden, dass den eigenem Budget entspricht.

Das Marktforschungsunternehmen ValuePenguin hat nun in einer Studie 48 Länder aufgezählt, in denen sich das Studieren mal mehr, mal weniger lohnt. In der Studie wurden einige Faktoren wie Mietkosten, Versorgungskosten, Flüge, Einkäufe, Transportmöglichkeiten, Studentenvisen und vieles mehr berücksichtigt.

ValuePenguin fand heraus, dass Mexiko, Indien und Guatemala generell die günstigsten Länder für Studenten sind. Außerdem befinden sich über die Hälfte der bezahlbaren Studienmöglichkeiten im Ausland im Lateinamerika. Obwohl Europa sicherlich ein tolles Fleckchen Erde ist, ist es nicht gerade budgetfreundlich. Keines der zehn günstigsten Länder liegt in Europa, im Gegenteil: sechs der zehn teuersten Länder für ein Auslandsstudium befinden sich hier. Als teuerste Länder wurden übrigens Singapur, die Schweiz und Norwegen gelistet.

Auch wenn die Liste für Studenten zugeschnitten ist, lohnt es sich, auch als Nichtstudent einen Blick darauf zu werfen. Günstige Lebenshaltungs- und Reisekosten bleiben ja für alle gleich, ob Student oder nicht. Und immerhin ist es nie zu spät, neue Kulturen kennen zu lernen!

Übersetzt von Cloudy Zakrocki.
Werbung

Mehr aus Reise

Watch

R29 Originals

Jetzt Ansehen
Fashion
Der Weg des Styles von der Subkultur auf die Weltbühne
Jetzt Ansehen
Queer Voices
Mitglieder der LGBTQIA-Community wenden sich in bewegend ehrlichen Briefen an ihr jüngeres Ich
Jetzt Ansehen
Lifestyle
5 Tage, 1 Experiment – Lifestyle-Redakteurin Lucie Fink stellt ihr Leben 5 Tage am Stück auf den Kopf!
Jetzt Ansehen
Musik
Frech und unkonventionell Musikerinnen.