Dellen in der Brust können ein Anzeichen für Brustkrebs sein

Claire Warner hätte sich nie träumen lassen, eines Tages einmal ein Bild ihrer Brust auf Facebook online zu stellen. Mittlerweile ist genau dieses Foto viral gegangen, jedoch aus anderen Gründen als man wahrscheinlich erwarten würde.

Warner veröffentlichte eine Nahaufnahme ihrer linken Brust auf Facebook, auf dem man ein auf den ersten Blick harmlos aussehendes Grübchen in der Brust erkennt – ein Grübchen, das ein oft verkanntes, erstes Anzeichen von Brustkrebs sein kann.

„Das ist ein Bild von meiner linken Brust“, schreibt Warner in ihrem Facebook „Der kleine blaurote Fleck zeigt den Einstich zur Gewebeentnahme. Das kleine Grübchen links darüber ist ein seltenes und meist unbekanntes Anzeichen von Brustkrebs.“
Obwohl Knoten das häufigste Symptom darstellen, können laut eines Berichts der Centers for Disease Control and Prevention auch Wölbungen, Dellen und Fältchen in der Brust erste Anzeichen von Brustkrebs sein. In den USA hat jede achte Frau zu einem beliebigen Zeitpunkt ihres Lebens einmal Brustkrebs.

Warner erklärt weiterhin, dass sie dieses kleine unscheinbare Symptom zum Glück sehr früh bemerkt hat, weil sie durch den Post einer anderen Freundin darauf aufmerksam wurde – jetzt teilt sie ihr Foto als Warnung mit der Welt.

„BITTE BITTE BITTE prüft das, Frauen und Männer, und gebt es auch an eure Liebsten weiter“, schreibt sie auf Facebook. “Wenn ich nur einer Person damit weiterhelfen kann, so wie mir auch geholfen wurde, dann hat sich das Entblößen meines bald kleineren Busens vor der ganzen Welt definitiv gelohnt.“

Nachdem sie ihre Ärzte darauf aufmerksam gemacht hat, wurde Warner operiert und unterzog sich Chemotherapie und Radiotherapie, und sagt nun von sich selbst, sie sie „so gut wie gesund“.

Bisher wurde Warners Bild auf Facebook fast 26.000 Mal geteilt, die Kommentare darunter beziehen sich durchweg auf ihren Mut und die Bewunderung ihrer Fähigkeit in so einem schwierigen, persönlichen Moment selbstlos an andere denken zu können.

„Du bist wundervoll und stark und auch das schaffst du; sogar in solchen Momenten setzt du deine Menschen an die erste Stelle“, schreibt ein Nutzer. „Ganz bei dir.“

„Ich prüfe das sofort, danke für’s Teilen! Und nur das Beste für dich“, kommentiert jemand weiteres.

Sollte auch dir etwas Ungewohntes an deiner Brust auffallen – Knoten, Grübchen, Verformungen jeglicher Art –, empfehlen wir Warners Rad zu befolgen. In Deutschland wird ein routinemäßiges Abtasten und Untersuchen der weiblichen Brust erst ab dem Alter von 30 Jahren beim Gynäkologen durchgeführt, und das in Abständen von 6 Monaten. Den eigenen körperlichen Normalzustand zu kennen, ist also elementar, um jegliche Abweichung wahrzunehmen und gegebenenfalls prüfen zu lassen.
Werbung

Mehr aus Körper

Watch

R29 Originals

Jetzt Ansehen
Fashion
Der Weg des Styles von der Subkultur auf die Weltbühne
Jetzt Ansehen
Queer Voices
Mitglieder der LGBTQIA-Community wenden sich in bewegend ehrlichen Briefen an ihr jüngeres Ich
Jetzt Ansehen
Lifestyle
5 Tage, 1 Experiment – Lifestyle-Redakteurin Lucie Fink stellt ihr Leben 5 Tage am Stück auf den Kopf!
Jetzt Ansehen
Musik
Frech und unkonventionell Musikerinnen.