Die Geschichte des Vibrators im Schnelldurchlauf (Video)

Video Via YouTube.
Nachdem uns die Performancekünstlerin Dorian Electra bereits über die mystische Klitoris aufgeklärt hat, ist sie nun mit einer weiteren Musicalperformance zurück. In dem Video nimmt uns Electra mit durch die Geschichte des Vibrators, weil Geschichte ja auch bekanntlich sehr wichtig ist. Und sind wir mal ehrlich: Die Herkunft des Vibrators ist absolut bizarr.
Heute machen wir uns lustig, wenn Sex Toys nach etwas anderem aussieht, aber Electra zeigt, dass die Interpretationen von Sexspielzeug vergangener Jahrzehnte ziemlich witzig sind. Das Modell der 50er Jahre hat beispielsweise eine frappierende Ähnlichkeit mit einem Waffel- oder Bügeleisen.

Die Äußerlichkeiten mal außer Acht gelassen: Die ehemalige Nutzung von Vibratoren als medizinisches Objekt um Hysterie zu behandeln ist ziemlich komisch. Aber keine Sorge: Auch schon damals wurden Vibratoren auch dafür genutzt, um sich einfach gut da unten zu fühlen. Man muss also nicht an Hysterie, Frigidität oder anderen Krankheiten leiden, um das Nutzen von Vibratoren zu rechtfertigen.

Maz ab also für dieses Video, dass uns einen Schnelldurchlauf durch die Geschichte des Vibrators gibt!
Werbung

Mehr aus Sex & Relationships

Watch

R29 Originals

Jetzt Ansehen
Fashion
Der Weg des Styles von der Subkultur auf die Weltbühne
Jetzt Ansehen
Queer Voices
Mitglieder der LGBTQIA-Community wenden sich in bewegend ehrlichen Briefen an ihr jüngeres Ich
Jetzt Ansehen
Lifestyle
5 Tage, 1 Experiment – Lifestyle-Redakteurin Lucie Fink stellt ihr Leben 5 Tage am Stück auf den Kopf!
Jetzt Ansehen
Musik
Frech und unkonventionell Musikerinnen.