Anschlag in Ansbach: Sprengsatz verletzt 12 Menschen

Bei einer Explosion in Ansbach sind am Sonntagabend zwölf Menschen verletzt worden, drei von ihnen schwer.

Der Sprengsatz wurde um 22:10 Uhr im Eingangsbereich des Musikfestivals Ansbach Open gezündet, berichtet Spiegel Online.

Bei dem Täter handelt es sich laut Angaben der Polizei um einen 27-jährigen Syrer, der den Sprengsatz in einem Rucksack bei sich trug. Laut Tagesschau versuchte er, ohne Eintrittskarte auf das Konzertgelände mit 2.500 Besuchern zu gelangen. Das Konzert wurde nach der Explosion abgebrochen.

Die Hintergründe des Anschlags werden geprüft. In einer Pressekonferenz am Morgen erklärte der bayerische Innenminister Joachim Herrmann, dass er einen islamistischen Hintergrund für „naheliegend“ halte, so Spiegel Online. Ob es eine Verbindung zum sogenannten „Islamischen Staat“ gibt, ist derzeit nicht bekannt.
Werbung

Mehr aus Global News

Watch

R29 Originals

Jetzt Ansehen
Fashion
Der Weg des Styles von der Subkultur auf die Weltbühne
Jetzt Ansehen
Queer Voices
Mitglieder der LGBTQIA-Community wenden sich in bewegend ehrlichen Briefen an ihr jüngeres Ich
Jetzt Ansehen
Lifestyle
5 Tage, 1 Experiment – Lifestyle-Redakteurin Lucie Fink stellt ihr Leben 5 Tage am Stück auf den Kopf!
Jetzt Ansehen
Musik
Frech und unkonventionell Musikerinnen.