Deutschland wird seine Flüchtlingspolitik auch nach den Attentaten nicht ändern

Photo: Michael Gottschalk/Getty Images.
Angela Merkel lässt sich auch nach der kürzlichen Welle von Attentaten in Deutschland nicht von ihrem bisherigen Kurs bezüglich der Aufnahme von Geflüchteten abbringen.

„Für mich steht fest: Wir werden an unseren Prinzipien festhalten“, so die deutsche Bundeskanzlerin in einer Pressekonferenz. „Diese Prinzipien sehen auch vor, dass wir weiterhin den Menschen Asyl gewähren, die in ihrer Heimat politisch verfolgt werden, und denen helfen, die vor Krieg und Vernichtung fliehen müssen, wie es die Genfer Flüchtlingskonvention vorsieht.“

Die Pressekonferenz am gestrigen Donnerstag, den 28. Juli 2016, war Merkels erster Auftritt in der Öffentlichkeit, nachdem am vergangenen Sonntag ein Selbstmordattentäter in Ansbach eine Bombe zündete, mit der er sich selbst in die Luft sprengte und 15 Menschen verletzte.

„Ich bleibe dabei, dass Angst nicht das politische Handeln bestimmen kann“, sagte Merkel über die gewaltsamen Ereignisse der vergangenen Wochen, die sie weiterhin „erschreckend, bedrückend und deprimierend“ nannte. barbarisch

„Wir dürfen, und wir brauchen uns auch die Art, wie wir leben, nicht kaputt machen zu lassen, von solchen Menschen, die nichts anderes zum Ziel haben als uns zu verängstigen und unseren Zusammenhalt zu zerstören“, fügte die Bundeskanzlerin hinzu.

Seit Anfang 2015 hat Deutschland mehr als eine Million Geflüchtete aufgenommen. Die Zahl derer, die in Deutschland Asyl beantragen, sind jedoch in den letzten Monaten bemerkbar gesunken: Während es laut WSJ im November 2015 noch 206.101 waren, wurden im Juni 2016 lediglich 16.635 gezählt.
Werbung

Mehr aus Global News

Watch

R29 Originals

Jetzt Ansehen
Fashion
Der Weg des Styles von der Subkultur auf die Weltbühne
Jetzt Ansehen
Queer Voices
Mitglieder der LGBTQIA-Community wenden sich in bewegend ehrlichen Briefen an ihr jüngeres Ich
Jetzt Ansehen
Lifestyle
5 Tage, 1 Experiment – Lifestyle-Redakteurin Lucie Fink stellt ihr Leben 5 Tage am Stück auf den Kopf!
Jetzt Ansehen
Musik
Frech und unkonventionell Musikerinnen.