Die erste Pokémon Go -Sex-Parodie ist online

Das ging jetzt aber schnell.

Seit gestern ist die englische Sex-Parodie Pornstar Go: A XXX Parody zur Spiele-App online auf der Webseite der US-amerikanischen Pornoplattform Brazzers erhältlich.

Nachdem das Spiel zur animierten Serie Anfang Juli in den USA gelauncht wurde, und seit Mitte Juli auch in Deutschland zum Download verfügbar ist, war es nur eine Frage der Zeit bis die Pornoindustrie nachziehen würde. Innerhalb von einer Woche resultierten aus der Merchandise immerhin schon ganze Spiel-Outfits, und wenn wir uns durch das Spiel schon mehr bewegen und unseren Partnern wieder näher kommen, dann kann es uns auch gleich zu sexuellen Höhepunkten verhelfen.

Bald nach Veröffentlichung des Spiels gaben Streamingplattformen für Pornofilme bereits Tendenzen bekannt, denen zufolge die Schlagwörter Pokémon und Anime bisherige Top-Suchbegriffe ablösten. Doch jetzt ist auch der Trailer für den ersten spezifischen Pokémon Go-Porno draußen.

Mit Pornstar Go: A XXX Parody hat die US-amerikanische Sexseite Brazzers die Initiative ergriffen und eine Parodie inszeniert, in der sowohl Ash Ketchum als auch Pikachu und Glurak mitwirken.

Es war sofort klar, dass wir eine Pokémon GO Parodie machen müssen“, so Mario Nardstein, Brazzers Produktdirektor, in einer Pressemeldung des Complex Magazins. „Auf unserer Seite kam bereits nach der Veröffentlichung des Trailers für die App, Ende 2015, innerhalb kürzester Zeit eine riesige Nachfrage hoch. Ganz zu schweigen von der Aufregung, die bei uns im Büro geherrscht hat.“
Werbung