Kondome per Buzzer: Amazon Dash startet die Zukunft des Einkaufens

Zu einem der geheimen Formeln des Universums gehört, dass das Klopapier immer dann leer ist, wenn man absolut nicht damit rechnet. Mit Amazon Dash zieht jetzt nicht nur ein Hauch Zukunft in die eigenen vier Wände ein, sondern eine ganz pragmatische Lösung für Gebrauchsgegenstände, die man regelmäßig nachkaufen muss.

Bei den Dash Buttons handelt es sich um ein kleines Gerät, auf dem sich jeweils ein Markenlogo und ein Knopf befindet. Den soll man dem Onlineshop zufolge einfach in der Nähe der Toilette, der Spüle oder der Waschmaschine anbringen und bequem drücken, wenn sich die Packung der Marke des Vertrauens dem Ende zuneigt. Die Anschaffung kostet 4,99 Euro. Ist man Amazon Prime Kunde, wird der Nachschub direkt am nächsten Tag geliefert, berichtet Spiegel Online.

Das Gerät selbst wird dafür mit dem heimischen Wlan verbunden und über die Amazon-App eingerichtet. Sobald der Dash Button gedrückt wird, bekommt man eine Benachrichtigung über die Bestellung aufs Smartphone geschickt. Eine Bestellschutz-Option gibt es auch: Sie soll sicherstellen, dass man nach einer Party nicht versehentlich mit einem Spülmittelvorrat für mehrere Jahre vom Paketboten überrascht wird. Zurückgeben kann man die bestellten Produkte genau wie alle anderen, normal bestellten Waren auch.

In den USA gibt es den Dash Button bereits für über 100 Marken, zum heutigen Verkaufsbeginn in Deutschland werden 35 Hersteller dabei sein. Der stetige Nachschub an Klopapier, Waschmittel, Spülmaschinentabs und Hundefutter ohne viel Aufwand wäre damit gesichert. Den Begriff Lieblingsprodukte nimmt man bei Amazon übrigens wörtlich: Einen Shopping-Knopf für Nerf-Wasserpistolen und Kondome gibt es zum Start auch.
Werbung