Darum beschließen Frauen, immer später Kinder zu kriegen

Photographed by Refinery29.
Anfang des Jahres wurde bereits darüber berichtet, dass Frauen in den USA heute später Kinder kriegen als jemals zuvor – ein weiteres Forscherteam fand nun auch teilweise heraus, warum.

Einer Studie des Fertility Centers of Illinois zufolge, warten Frauen in den Vereinigten Staaten immer länger mit dem Schwangerwerden und das hat einige ziemlich plausible, praktische Gründe, wie etwa den Aufbau finanzieller Stabilität und das Priorisieren der eigenen Karriere. Die Umfragen wurden landesweit unter mehr als 1200 Frauen im Alter von 25-45 Jahren ohne Kinder durchgeführt. Die Teilnehmerinnen füllten einen Online-Fragebogen aus und hatten stets die Möglichkeit, mehrere Antworten anzukreuzen.

Nach der Auswertung waren das die 5 häufigsten Antworten:

1. Ich möchte finanziell unabhängig und stabil sein, um es nicht so schwer zu haben, wie z.B. meine Eltern. (82%)

2. Ich möchte mehr Lebenserfahrung sammeln und auch emotional stabiler und reifer sein. (80%)

3. Ich möchte mich auf meine Karriere konzentrieren. (63%)

4. Ich schätze meine Freiheit und möchte mich nicht binden. (60%)

5. Ich habe noch nicht den richtigen Partner gefunden. (54%)


67 Prozent der befragten Frauen gaben außerdem an, zwar perspektivisch daran interessiert zu sein, Kinder zu bekommen, jedoch nicht zum Zeitpunkt des Interviews. 50 Prozent hatten den Wunsch geäußert, in den nächsten 5 Jahren schwanger zu werden, während es nur 13 Prozent der Befragten aktuell versuchten.

Frauen zwischen 25-29 Jahren identifizierten sich bei der Umfrage am häufigsten mit dem Grundsatz finanzieller Unabhängigkeit und Stabilität, und dem Fokus auf beruflichen Erfolg. Gleichzeitig legte dieselbe Altersgruppe ebenso viel Wert auf mehr Lebenserfahrung, Reife und emotionale Stabilität.

Die Ergebnisse zeigten außerdem, dass der richtige Partner bei vielen der Befragten ganz unten auf der Prioritätenliste stand. 61% der Frauen, die jährlich unter 45.000 Euro verdienen, nannten dies als einen relevanten Grund, um mit dem Kinder kriegen zu warten. Unter den Frauen, die jährlich das Doppelte verdienen, ist der richtige Partner nur für 37% der Befragten ein ausschlaggebender Grund, um zu warten.

Die Ergebnisse der Studie zeigen, dass Frauen immer häufiger mehr Wert auf persönlichen Erfolg, Unabhängigkeit und Stabilität legen bevor sie mit der Familienplanung beginnen. Aus den letzten Jahrzehnten wissen wir zwar, dass Frauen auch dann glücklich werden, wenn etwas nicht nach Plan läuft – es etwa doch früher oder später als geplant zur Schwangerschaft kommt, oder doch noch einmal die Karriere gewechselt wird –, aber es ist doch schön zu wissen, dass immer mehr bewusst darüber nachgedacht wird und Frauen auch mehr Möglichkeiten eingeräumt werden.
Werbung

Mehr aus Trends

Watch

R29 Originals

Jetzt Ansehen
Fashion
Der Weg des Styles von der Subkultur auf die Weltbühne
Jetzt Ansehen
Queer Voices
Mitglieder der LGBTQIA-Community wenden sich in bewegend ehrlichen Briefen an ihr jüngeres Ich
Jetzt Ansehen
Lifestyle
5 Tage, 1 Experiment – Lifestyle-Redakteurin Lucie Fink stellt ihr Leben 5 Tage am Stück auf den Kopf!
Jetzt Ansehen
Musik
Frech und unkonventionell Musikerinnen.