Darum könnten die Avocadopreise in naher Zukunft deutlich sinken

Foto: Andy Price.
Eigentlich bringt der Jahreszeitenwechsel immer recht aufregende Veränderungen mit sich. In diesem Jahr war der Herbstanfang allerdings eher durch einen nahezu dramatischen Anstieg der Avocadopreise gekennzeichnet. Der Grund dafür ist ein Streik der Avocadobauern in Mexiko. Besonders leidenschaftliche Freunde der Guacamole hatten im vergangenen Monat daher eher weniger zu lachen und mussten so manches Mal aufs heiß geliebte Avocadotoast verzichten. Aber sorgt euch nicht länger, es sieht so aus, als sei die Durststrecke so gut wie überstanden.

Laut Berichten der New York Post
wurde der Streik nun nämlich offiziell beendet. Letzte Woche erklärte Emiliano Escobedo, Geschäftsführer des Hass Avocado Boards: „Avocados werden jetzt wieder ungehindert und in großen Mengen verschifft.“ Außerdem berichtet die Post, dass die Preise zwar nicht zwingend wieder auf das einstige Niveau sinken, jedoch sehr bald deutlich fallen werden.

Nachdem uns die letzte Woche immer wieder nervenaufreibende Nachrichten rund um die US-Präsidentschaftswahl geliefert hatte, ist das doch mal eine erheiternde Neuigkeit. Kein Wunder, dass da die Social-Media-Gemeinde direkt aus dem Häuschen war, als der folgende Post von Whole30 gestern auf Instagram die Runde machte und verkündete: „In einer Welt voller schlechter Nachrichten macht diese eine Meldung alle anderen vergessen.“

And Whole30'ers everywhere rejoice #youmightbewhole30 #IAmWhole30 #Whole30

A photo posted by The Original Whole30 Program (@whole30) on


Mehr als 11.000 Likes hat der Post bisher bereits bekommen. Nach den Schlagzeilen der letzten Tage, braucht die Welt eben dringend gute Neuigkeiten.

Nichtsdestotrotz hat leider aber auch diese Geschichte ihre Kehrseite. Da der immense Hype um die Avocado die Nachfrage enorm anfeuert, steigen nicht nur die Preise. Der globale Heißhunger auf die gesunde Trendfrucht führt zudem zu illegaler Abholzung der Wälder im Hauptanbaugebiet Mexiko. Das geliebte Avocadotoast sollte man sich also doch lieber nur ab und an als kleines besonderes Schmankerln gönnen.
Werbung

Mehr aus Essen und Trinken

Watch

R29 Originals

Jetzt Ansehen
Fashion
Der Weg des Styles von der Subkultur auf die Weltbühne
Jetzt Ansehen
Queer Voices
Mitglieder der LGBTQIA-Community wenden sich in bewegend ehrlichen Briefen an ihr jüngeres Ich
Jetzt Ansehen
Lifestyle
5 Tage, 1 Experiment – Lifestyle-Redakteurin Lucie Fink stellt ihr Leben 5 Tage am Stück auf den Kopf!
Jetzt Ansehen
Musik
Frech und unkonventionell Musikerinnen.