In diesem Berliner Restaurant kannst du 24/7 frühstücken

Foto: PR
Was einen freien Tag noch besser macht als ein Frühstück mit den Lieblingsmenschen im Terminkalender? Wenn es vollkommen egal ist, wann man sich aufmacht, um Kaffee, Eier oder Müsli zu bestellen.

Das Benedict Berlin ist angetreten, um uns die maximale Entscheidungsfreiheit über die schönste Mahlzeit des Tages zurückzugeben: Morgen ist erst dann, wenn man geschlafen und ausgiebig gefrühstückt hat – wann, entscheidet man selbst.

In Berlin-Charlottenburg stehen demnächst 24 Stunden lang englisches Frühstück, Steak and Eggs, New Yorker Eggs Benedict, Croque Madame, israelisches Shakshuka, frische Bagels mit Avocado, Pancakes, Frühstückssalate, veganes Müsli, Kaffee, Mimosas und noch viel mehr auf der Karte.

Das Konzept des Benedict stammt aus Tel Aviv: Dort eröffneten Yair Kindler und Itai Pshigoda 2002 das erste 24-Stunden-Frühstücksrestaurant. Das neue Konzept entstand aus einem simplen Grund: Wie viele Menschen in der Gastroszene arbeiteten auch die beiden die Nächte durch und waren dann viel zu spät dran, um in den Genuss eines zubereiteten Frühstücks im Laden des Vertrauens zu kommen. Deshalb eröffneten sie ihn einfach kurzerhand selbst.

Nicht nur die Karte des Benedicts ist von den persönlichen Lieblingsbestellungen der Gründer geprägt: Namensgeber des Restaurants sind die legendären Eggs Benedict, die nicht nur eine unschlagbaren Zutatenkombination aus pochierten Eiern auf Buttertoast und Speck mit Sauce Hollandaise haben, sondern auch noch ziemlich fotogen sind.

Zur Berliner Neueröffnung hat Chefkoch Guy Arbel gemeinsam mit der Tel Aviver Chefköchin Liat Ventura außerdem drei Kreationen auf die Karte gepackt, die es nur in der Hauptstadt gibt: Neben einem russischen Frühstück mit Cottage Pancakes und Räucherlachs darf man sich auf über 24 Stunden mariniertes Steak nach koreanischer Art und ein Eisbeinsandwich freuen.

Zu finden sind die Köstlichkeiten in der Uhlandstraße 49, Ecke Pariser Straße. Aktuell befindet sich das Benedict in der Soft-Opening-Phase: Ihr könnt täglich von 7 bis 15 Uhr ausprobieren, was ihr schon bald rund um die Uhr am liebsten frühstücken wollt. Bleibt nur noch eine Frage: Wie soll man sich da jetzt bitte für eine Bestellung entscheiden?
Werbung

Mehr aus Essen und Trinken

Watch

R29 Originals

Jetzt Ansehen
Fashion
Der Weg des Styles von der Subkultur auf die Weltbühne
Jetzt Ansehen
Queer Voices
Mitglieder der LGBTQIA-Community wenden sich in bewegend ehrlichen Briefen an ihr jüngeres Ich
Jetzt Ansehen
Lifestyle
5 Tage, 1 Experiment – Lifestyle-Redakteurin Lucie Fink stellt ihr Leben 5 Tage am Stück auf den Kopf!
Jetzt Ansehen
Musik
Frech und unkonventionell Musikerinnen.