Warum Royal Caribbean das beste Praktikum der Welt anbietet

Mein erstes Praktikum war weit entfernt von glamourös. Ich habe mich um Bürobedarf gekümmert, Anrufe entgegengenommen und Post-Its nach Farben sortiert – alles ohne Bezahlung. Natürlich.

Royal Caribbean hat auf sowas keine Lust. Condé Nast Traveler zufolge kündigte das Unternehmen kürzlich an, dass sie jemanden mit Talent im Geschichtenerzählen und „umfassender Kenntnis aller 23 Instagramfilter“. „Kopieren und Tee kochen“ seien außerdem nicht gefordert.

Sights set on new adventures. 📷: @lordsparky972

A photo posted by Royal Caribbean International (@royalcaribbean) on

Von Juni bis Juli 2017 wird der oder die Glückliche dann bei drei Luxuskreuzfahrten an Bord dabei sein und New York, die Karibik, Asien und das Mittelmeer bereisen. In dieser Zeit sollen die Eindrücke auf Instagram festgehalten werden.

Für die Ausgaben auf dem Schiff, inklusive der Unterkunft in einer Einzelkabine, ist selbstverständlich gesorgt. Und ganz nebenbei verdient man zusätzlich noch 3.510 Euro.

– Ich konnte meinem Chef damals nicht einmal einen Zuschlag für meine Monatskarte abverlangen. –

Falls du Lust und das Zeug dazu hast – 23 Instagramfilter & ein bisschen Englisch, come on –, findest du die genaue Stellenbeschreibung von Royal Caribbean hier.

You're welcome.
Werbung

Mehr aus Reise

Watch

R29 Originals

Jetzt Ansehen
Fashion
Der Weg des Styles von der Subkultur auf die Weltbühne
Jetzt Ansehen
Queer Voices
Mitglieder der LGBTQIA-Community wenden sich in bewegend ehrlichen Briefen an ihr jüngeres Ich
Jetzt Ansehen
Lifestyle
5 Tage, 1 Experiment – Lifestyle-Redakteurin Lucie Fink stellt ihr Leben 5 Tage am Stück auf den Kopf!
Jetzt Ansehen
Musik
Frech und unkonventionell Musikerinnen.