8 Dinge, die du heute Morgen wissen solltest

1. „Vereinbaren Sie bitte keinen Termin“: Die US-Botschaft in Berlin stellt aktuell keine Visa für Bürger aus, die neben der deutschen auch die Staatsbürgerschaft einer der sieben, vom neuen Einreiseverbot betroffenen Ländern haben.

Dies betrifft hierzulande etwa 130.000 Menschen mit doppelter Staatsbürgerschaft der Länder Irak, Iran, Jemen, Libyen, Syrien, Somalia und Sudan. (Tagesschau)

2. Wird diskutiert: Barack Obama hat sich zum US-Einreiseverbot geäußert.

„Bürger, die ihr Grundrecht wahrnehmen, sich zu versammeln und sich zu organisieren: Das ist genau das, was wir in Zeiten erwarten, in denen amerikanische Werte auf dem Spiel stehen“, ließ der ehemalige US-Präsident über seinen Sprecher mitteilen. (Spiegel Online)

Werbung

3. Gut zu wissen: Die American Civil Liberties Union (ACLU) hat am vergangenen Wochenende eine Rekordspendensumme eingenommen.

Die NGO, die mit ihrer Klage dafür verantwortlich ist, dass eine New Yorker Bundesrichterin Menschen aus den von Donald Trumps Dekret betroffenen Ländern am Wochenende eine Einreise in die USA ermöglichen konnte, erreichten umgerechnet über 22 Millionen Euro. (Washington Post)

4. Wetter: Handschuhe oder keine Handschuhe?

Sich ohne nach draußen zu wagen wird in dieser Woche wieder möglich: Es wird im Laufe der Woche wärmer, heute liegen die Höchsttemperaturen bei 9 Grad. (Tagesschau)

5. Was du der Kollegin zeigst, die Teyana Taylor schon vor Kanye Wests Fade-Video kannte: Sie ist stolz auf ihre Dehnungsstreifen und möchte, dass es uns allen genauso geht.

„Jeder Dehnungsstreifen, jede Delle, jedes Grübchen, Cellulite“, erklärte das aktuelle Gesicht von Reebok der Teen Vogue zu Schönheit und Selbstbewusstsein. „All das ist das Ergebnis von Hingabe und Liebe.“ (Mehr lesen)

6. Nicht verpassen: Chloé-Kreativchefin Clare Waight Keller hat das Label nach sechs Jahren verlassen.

Die Kollektion für Herbst 2017, die bei der Paris Fashion Week gezeigt wird, soll ihre letzte für die Brand sein. Als Nachfolgerin wird Natacha Ramsay-Levi, ihres Zeichens die rechte Hand von Nicholas Ghesquière bei Balenciaga und Louis Vuitton, gehandelt. (Mehr lesen)

7. Wird geteilt: Das erste Foto der weiblichen Ocean's 8 ist da.

Sandra Bullock wird als Debbie Ocean zu sehen sein, die Gerüchten zufolge die Schwester von George Clooneys damaliger Rolle Danny ist. An ihrer Seite sind Cate Blanchett, Rihanna, Mindy Kaling, Awkwafina, Helena Bonham Carter, Anne Hathaway und Sarah Paulson ab Juni in den Kinos zu sehen. (Mehr lesen)
Foto: BARRY WETCHER/WARNER BROS.
Sandra Bullock, Cate Blanchett, Rihanna, Mindy Kaling, Awkwafina, Helena Bonham Carter, Anne Hathaway und Sarah Paulson

8. R29-Lesezeichen: Diese Figurtypen zeigen, dass es mehr als Birne & Apfel gibt.

Eine Saison nach der anderen wird Frauen suggeriert, sie seien „einer der X Figurtypen“ – ja, auch Refinery29 hat das auch schon getan. Aber über die Jahre haben wir eben gemerkt, dass es doch ziemlich nervig ist, alle Frauen über einen Kamm zu scheren. (Mehr lesen)
Werbung

Mehr aus Global News

Watch

R29 Originals

Jetzt Ansehen
Fashion
Der Weg des Styles von der Subkultur auf die Weltbühne
Jetzt Ansehen
Queer Voices
Mitglieder der LGBTQIA-Community wenden sich in bewegend ehrlichen Briefen an ihr jüngeres Ich
Jetzt Ansehen
Lifestyle
5 Tage, 1 Experiment – Lifestyle-Redakteurin Lucie Fink stellt ihr Leben 5 Tage am Stück auf den Kopf!
Jetzt Ansehen
Musik
Frech und unkonventionell Musikerinnen.