Trage jetzt bunten Kajal unter den Augen auf und sehe sofort cooler aus

Nudetöne, monochrome Looks und #nomakeup - Während es in Sache Make-up im letzten Jahr eher reduziert zuging, bringen die Make-up-Artists jetzt wieder ordentlich Farbe ins Spiel.

Bestes Beispiel: Der Unterlidstrich. Der wird in diesem Jahr nämlich nicht in klassischem Schwarz oder Brauntönen, sondern in schönsten Knallfarben getragen. Auf den roten Teppichen Hollywoods ist er bereits angekommen und auch auf den Straßen Berlins können wir uns das Ganze ziemlich gut vorstellen. Und so simple wie der Name klingt, ist es auch: Der Lidstrich wird ganz einfach am untere Lidrand gezogen. Make-up-Artist Pati Dubroff etwa verpasste kürzlich Schauspielerin Margot Robbie mit metallischem Blau einen aufregenden Look. Und auch Hidden Figurs-Darstellerin Janelle Monáe ist ein Fan des bunten Trends, trug zu Gast bei Late Night with Jimmy Fallon blauen Liner unter den Augen und wechselte für die Golden Globes zu Silber.

Wie gesagt, der Look ist einfach gemacht: Farbe wählen, am unteren Lidrand auftragen und los. Am Ende kommt es aber auch auf die richtige Produkte an. Außerdem sollte die Farbe mit der deiner Augen harmonieren. „Das Geheimnis des Looks ist es, eine Farbe zu wählen, die auch zum restlichen Make-up passt – besonders zu Lippenstift und Rouge”, erklärt Tasha Reiko-Brown, Make-up-Artist von US-Stars wie Yara Shahidi und Jill Scott.

Inspiration für den Look findet ihr in unserer Slideshow inklusive Tipps und Tricks vom Experten.

Mehr aus Kosmetik

Watch

R29 Originals

Jetzt Ansehen
Fashion
Der Weg des Styles von der Subkultur auf die Weltbühne
Jetzt Ansehen
Queer Voices
Mitglieder der LGBTQIA-Community wenden sich in bewegend ehrlichen Briefen an ihr jüngeres Ich
Jetzt Ansehen
Lifestyle
5 Tage, 1 Experiment – Lifestyle-Redakteurin Lucie Fink stellt ihr Leben 5 Tage am Stück auf den Kopf!
Jetzt Ansehen
Musik
Frech und unkonventionell Musikerinnen.