So sieht es aus, wenn man das Stranger Things-Intro mit Waffeln nachdreht


Synthies, Tron-Anleihen und dunkelrote Buchstaben auf schwarzem Hintergrund: Das Stranger Things-Intro mixt 1980er-Kultfilmelemente mit futuristischen Klängen und lässt durchblicken, dass das Upside Down tatsächlich nur eine Bildschirmlänge von uns entfernt ist.

Neben dem Soundtrack wurde vor allem ein US-Supermarktfavorit zum heimlichen Star der Netflix-Serie: Elevens Eggo Waffles. Es war also nur eine Frage der Zeit, bis beides zusammenkommt und das Internet in Schnappatmung versetzt. Studiorbit hat mit dem Originalprodukt und – laut YouTube-Beschreibung – „jeder Menge Zeit“ die Animation des Logos, die vor jeder Folge zu sehen ist, nachgebaut. Sollten die Duffer Brothers also in ferner Zukunft doch mal ein Eleven-Spin-Off in Erwägung ziehen, wäre die erste Trailerinspiration fürs Moodboard hiermit fix.

Werbung

Mehr aus Unterhaltung

Watch

R29 Originals

Jetzt Ansehen
Fashion
Der Weg des Styles von der Subkultur auf die Weltbühne
Jetzt Ansehen
Queer Voices
Mitglieder der LGBTQIA-Community wenden sich in bewegend ehrlichen Briefen an ihr jüngeres Ich
Jetzt Ansehen
Lifestyle
5 Tage, 1 Experiment – Lifestyle-Redakteurin Lucie Fink stellt ihr Leben 5 Tage am Stück auf den Kopf!
Jetzt Ansehen
Musik
Frech und unkonventionell Musikerinnen.