Ikeas Garten für Großstädter ist Gewächshaus, Wintergarten & Beet in einem

Sich Cherrytomaten, Minze, Basilikum und viele andere kleine Küchenhelfer im eigenen Garten zu züchten funktioniert bald auch für Stadtkinder – zumindest, wenns es nach SPACE10 geht. Das Future Living Lab aus Kopenhagen hat gemeinsam mit den Architekten Sine Lindholm und Mads-Ulrik Husum einen Garten für den urbanen Lebensraum entworfen, den man sich selbst zusammenbauen kann.
Die Struktur erinnert nicht zufällig an Lack und Billy: Inter IKEA Systems ist der offizielle Name der Inhaberfirma des IKEA-Konzepts und arbeitet eng mit dem Lab zusammen, wenn es um neue Innovationen rund ums Wohnen und Leben geht.
Mit The Growroom will SPACE10 jedoch mehr als nur dekorative Zwecke erfüllen, berichtet HelloGiggles. Im Vordergrund steht nicht nur ein vitaminreicher, leider aber nur Balkontöpfchen großer Snack, sondern der Selbstversorgergedanke der Zukunft. Menschen, die in Städten leben, sollen so eigene frische Zutaten für den Alltag wieder selbst herstellen können. Ein bisschen Platz muss man dafür allerdings schaffen: The Growroom ist insgesamt 2,8 x 2,5 Meter groß und passt damit eher in den Hof als in die eigenen vier Wände.
Selbst bauen funktioniert in gerade mal 17 Schritten, die Anleitung dafür stellt SPACE10 hier zur Verfügung. Die besten Voraussetzungen, um in der IKEA-Filiale des Vertrauens demnächst neben Pflanzen auch gleich die komplette Gartenumgebung mitnehmen zu können...
Werbung

Mehr aus Home

Watch

R29 Originals

Jetzt Ansehen
Fashion
Der Weg des Styles von der Subkultur auf die Weltbühne
Jetzt Ansehen
Queer Voices
Mitglieder der LGBTQIA-Community wenden sich in bewegend ehrlichen Briefen an ihr jüngeres Ich
Jetzt Ansehen
Lifestyle
5 Tage, 1 Experiment – Lifestyle-Redakteurin Lucie Fink stellt ihr Leben 5 Tage am Stück auf den Kopf!
Jetzt Ansehen
Musik
Frech und unkonventionell Musikerinnen.