Wie Emma Stone das #OscarGate um La La Land mit einer Reaktion auf den Punkt bringt

Wenn Hollywood eins kann, dann ein ordentliches Happy End. Und so war es alles andere als außergewöhnlich, dass La La Land nach rekordverdächtigen 14 Nominierungen den Oscar in der Kategorie „Bester Film“ einheimste. Für ein paar Minuten lang. Dann wurde verkündet, dass die Kategoriemoderatoren Warren Beatty und Faye Dunaway (Bonnie & Clyde) auf der Bühne den falschen Umschlag dabei hatten – und eigentlich Moonlight ausgezeichnet werden sollte.
Zu diesem Zeitpunkt stand das La La Land-Team allerdings schon auf der Bühne. „Das ist jetzt kein Witz“, sagte La La Land-Produzent Jordan Horowitz laut ins Mikrofon. „Sie haben etwas Falsches vorgelesen. Das ist wirklich kein Witz, Moonlight wurde als bester Film ausgezeichnet.“ Ein Moment, der in die Geschichte der Academy Awards eingehen dürfte – und die Twitter-Reaktionen der Schauspielkolleginnen- und kolleginnen gleich mit.

Mehr aus News

Watch

R29 Originals

Jetzt Ansehen
Fashion
Der Weg des Styles von der Subkultur auf die Weltbühne
Jetzt Ansehen
Queer Voices
Mitglieder der LGBTQIA-Community wenden sich in bewegend ehrlichen Briefen an ihr jüngeres Ich
Jetzt Ansehen
Lifestyle
5 Tage, 1 Experiment – Lifestyle-Redakteurin Lucie Fink stellt ihr Leben 5 Tage am Stück auf den Kopf!
Jetzt Ansehen
Musik
Frech und unkonventionell Musikerinnen.