Mit 10 Tipps stellt ein Buch den Glauben an Online Dating wieder her

Photographed by Rockie Nolan.
Wer kennt sie nicht? Die zahllosen Online-Dating-Horror-Stories. Eine ehemalige Kollegin (nennen wir sie mal Anna) kam bestimmt sechs Monate lang jeden Donnerstag mit einer neuen Geschichte über den Typen mit der gruseligen Gesichtsbehaarung, oder den Typen der ihr aufgelauert hat, oder den Typen der ihr tagelang nicht zurückschreiben würde und sich dann wieder meldete, als wäre nichts gewesen – bis sie sich letztendlich von allen Dating Apps lossagte.
Aber auf 100 „Annas“ kommt auch immer eine „Alice“ – eine Freundin, die ihre nun Ehefrau, nach nur ein paar Wochen in einer neuen Stadt online traf. Sie leben in den USA und sind seit mehreren Jahren verheiratet.
Werbung
Obwohl diese natürlich völlig ausgedachte Statistik irgendwie wahr zu sein scheint, behaupten Dating Apps standfest, die Realität der Suche nach der wahren Liebe auf diesem Weg sei gar nicht so düster.
Die Leute, die für Hinge verantwortlich sind, sind so überzeugt davon, dass man online seine wahre Liebe finden kann, dass sie ein Buch darüber geschrieben haben, wie man das anstellt.
Hinge ist eine App, die Tinder in den USA bereits paroli bietet. In Deutschland ist sie bisher noch nicht erhältlich, aber auch das soll sich Medienberichten zufolge künftig ändern. Das Buch verbindet Statistiken über das Online Dating mit wahren Geschichten von Pärchen, die sich über die App gefunden haben. Im Grunde genommen ein How-to Guide übers Online Dating.
Einige dieser Statistiken, die sie mit Refinery29 geteilt haben, zeichnen ein interessantes Bild darüber, wonach Menschen bei einem Date wirklich suchen. Hier sind ein paar Statistiken aus dem Buch:
1. 71% der Befragten sind bereit “Tabu”-Themen beim ersten Date zu besprechen.
2. Die meisten denken, frisch Verliebte sollten ihre Dating Apps nach 4-6 Dates löschen.
3. Nachrichten, die innerhalb von 24 Stunden versendet werden, werden mit doppelt so hoher Wahrscheinlichkeit auch beantwortet.
4. Beim ersten Date gehen 59% der Befragten am liebsten etwas trinken, 15% bevorzugen essen gehen, und 13% unternehmen am liebsten etwas.
5. Paare, die sich auf Hinge kennengelernt haben, schreiben sich im Durchschnitt drei Tage lang 25 Nachrichten, bevor sie Nummern austauschen.
6. Liebe geht durch den Magen: Frauen antworten 40% eher, wenn es im Aufhänger um Essen geht.
Werbung
7. 68% finden „eigenartig“ besser als „normal“.
8. Mit einem Profil, das Spontanität vermittelt, ist es gleich 139% wahrscheinlicher, dass ein Gespräch zustande kommt.
9. In der Spanne zwischen Weihnachten und Valentinstag werden mehr Dating Apps heruntergeladen, als zu jeder anderen Zeit.
10. 63% der Befragten sprechen sich für Gesichtsbehaarung aus.
Wenn du noch mehr Tipps suchst, wie du deine wahre Liebe finden kannst, oder mal wieder die Lust nach einem „awkward first date“ hast, bestelle hier dein Exemplar vor.
Werbung

Mehr aus Sex & Relationships

Watch

R29 Originals

Jetzt Ansehen
Fashion
Der Weg des Styles von der Subkultur auf die Weltbühne
Jetzt Ansehen
Queer Voices
Mitglieder der LGBTQIA-Community wenden sich in bewegend ehrlichen Briefen an ihr jüngeres Ich
Jetzt Ansehen
Lifestyle
5 Tage, 1 Experiment – Lifestyle-Redakteurin Lucie Fink stellt ihr Leben 5 Tage am Stück auf den Kopf!
Jetzt Ansehen
Musik
Frech und unkonventionell Musikerinnen.